Seepoststempel
Seemotive :

Neues von der Schiffspost, von Sonderstempeln und Cachets!

Auf dieser Seite sind ab und zu auch abgelaufene Termine zu sehen.
Stempel bzw. Cachets-Anforderungen werden bei der Marine den Schiffen zum nächsten Hafen nachgeschickt.
Die Sonderstempel der Deutschen Post kann man immer noch bis vier Wochen nach Termin anfordern.


Stand:   1. April 2015

Zu den neuesten Nachrichten von der Arge Schiffspost
kommen Sie, wenn Sie auf diese Zeile clicken!
Dabei auch viele Abbildungen von Stempeln der US Navy.


Werbestempel

Vignette

Die Kieler Woche kündigt sich an.
Obiger Werbestempel ist vom 4.5. bis zum 26.6.15 erhältlich.
Die Stempelnr. ist 07/BZ014, Anschrift:
Deutsche Post, Niederlassung Brief, Stationäre Bearbeitung, Bunsentsr. 2b, 24145 Kiel.


GoFo
Im April läuft das Segelschulschiff "Gorch Fock" zur 166. Auslandsausbildungsreise (AAR) aus.
Von Kiel geht es nach Bergen, Edinburgh, Hamburg und zurück nach Kiel.
Einsendungen müssen frankiert sein!!!
Porto Norwegen 14 Kronen, GB £ 1.0

Anschrift:
Postoffizier Segelschulschiff "Gorch Fock"
Schweriner-Str. 17a
24106 Kiel
Kostenbeitrag 50 Cent Pro Beleg.

GoFo

Dieser schöne Info-Poststempel zur 166 AAR der "Gorch Fock" ist beim Kieler Philatelistenverein erhältlich.
Anschrift mit email siehe weiter unten bei dem "Gefion" Stempel.
Die "Gorch Fock" wird genau zum Hafengeburtstag in Hamburg sein (8.-10. Mai).
Dazu wird es einen Feldpostbrief, frankiert mit einer Feldpostmarke zu 62 Cents und einen Feldpoststempel geben. Herr Freisewinkel kümmert sich darum. Bis zum 5. Mai können Blankobelege (mit Anschrift) zu ihm geschickt werden. Unkosten 1,50 pro Beleg.
Anschrift von Herrn Freisewinkel siehe weiter unten.

Herr Kieker nimmt auch Belege für den Hafengeburtstag an, siehe ebenfalls weiter unten.

GoFo

Um diesen obigen Stempel zu bekommen muss man an den Postoffizier der Gorch Fock schreiben, Schweriner-Str. 17a, 24106 Kiel.
Einsendeschluss ist der 14. April (!)


Ende April / Anfang Mai startet der Raddampfer "Kaiser Wilhelm" in die neue Saison.
Einsendungen für die erste Fahrt an die
Schiffspoststelle RD "Kaiser Wilhelm",
c/o. Heinz Bielefeld, Körtingstr.2, 21481 Lauenburg.
Kostenbbeitrag 50 Cents pro Beleg.


Der Museumseisbrecher "Stettin" wird auch in diesem Jahr am Hamburger Hafengeburtstag teilnehmen (8.-10. Mai).
Aus diesem Anlass gibt es an Bord einen Schmuckstempel. Die Belege werden mit dem ständigen Schiffspoststempel abgestempelt.
Die Sammlerpost bearbeitet Jürgen Schumacher, Alter Deich 10, 21109 Hamburg.
Einsendeschluss 5.5.15, Kostenbeitrag 50 Cent pro Beleg.
Für weitere Anlässe in diesem Jahr sind auch besondere Schiffspoststempel in Planung.
Stettin 2013


Am 24. März fand eine Führungskräftetagung der Deutschen Post statt.
Dazu wurde nebenstehender Stempel mit dem Leuchtturm Warnemünde abgeschlagen.
Der Stempel hat die Nr. 06/047 in Berlin.

PEP : Post - eCommerce - Parcel

PEP


Folkerts
Am 29. März wird in Norderney an den Marinemaler Poppe Folkerts erinnert.
Der Stempel hat die Nr. 05/039 in Berlin.
Vom Verein in Norderney wurde ein Sonderumschlag mit Motiv Rettungsboot Fürst Bismarck aufgelegt, das von Folkerts gemalt wurde.
Zu beziehen über Fr. Sigrid Siemon, Weserstr. 5, 26548 Norderney.
Das EBT Hannover ist im Haus der Insel mit dem Stempel vor Ort.
Wem der Name Poppe Folkerts nichts sagt, der klicke mal auf diese Zeile:
http://de.wikipedia.org/wiki/Poppe_Folkerts


Die in Hamburg liegende Bark "Rickmer Rickmers" hat am 10.2.15 einen neuen ständigen Schiffspoststempel erhalten. Der bisherige Stempel war defekt, Letzttag war der 3.2.15.

Anschrift:
RICKMER RICKMERS, Schiffspoststelle,
Landungsbrücken, Ponton 1a,
20359 Hamburg
Kostenbeitrag 50 Cent Pro Beleg.

Rickmer Rickmers


Greif

Hinweis: alter Stempel

Am 24. April eröffnet die Schonerbrigg "Greif" die Saison 2015.

Anschrift für den Schiffspoststempel:
Roland Hunscha
Förderverein Greif e.V.
Am Hafen 3
17493 Greifswald
Kostenbeitrag 50 Cent Pro Beleg.


Windjammer
Windjammer
Maritime Sondermarken 2015 :
  • 7. Mai   150 Jahre Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger
  • Termin vom 4. auf den 11. Juni verschoben,   Serie Leuchttürme, Moritzburg und Lindau
  • 6. August   Internationales Windjammertreffen in Bremerhaven
Maritime Gendenkganzsache 2015 :
125. Jahrestag Übergabe der englischen Kronkolonie Helgoland ans Deutsche Reich.

Maritime Sondermarken 2016 :

  • 200 Jahre erstes deutsches Dampfschiff "Weser"
  • Serie Leuchttürme 2 Werte, Motive sind noch nicht bekannt.


Kiel
Das Schulschiff "Deutschland" der Bundesmarine wurde vor 25 Jahren ausser Dienst gestellt.
Aus diesem Anlass wurde nebenstehender Stempel in Kiel abgeschlagen.
Der Stempel hat die Nr. 05/033 in Berlin, Anschrift am Ende dieser Seite.
Vom Belegprogramm des Kieler Philatelistenvereins kann noch einiges erworben werden. Anschrift, email im folgenden Absatz.


Info:
150 Jahre Marine in Kiel!
Eine preußische Kabinettsorder vom 24. März 1865 bestimmte die Verlegung der Marinestation der Ostsee von Danzig nach Kiel und damit die Nutzung dieses Hafens für die Bundesflotte der Preußischen Marine.
Zu den Marineeinheiten der damaligen Bundesflotte gehörte auch die Segelfregatte "Gefion".
Der Stempel hat die Nr. 05/035 in Berlin, Anschrift am Ende dieser Seite.
Gefion
Der Kieler Philatelisten-Verein erinnerte an beide Ereignisse am 26.3.2015 mit einer Briefmarkenschau, Sammlerbelegen und Sonderstempel.
Kontakt: Kieler Philatelisten-Verein von 1931 e.V.;
Michael Bergmann, Postfach 2827, 24027 Kiel. Tel: 04340-4315; Fax: 04340-4318;
email:  info@kieler-philatelistenverein.de  

In einer Liste kann man sich die Angebote und Preise ansehen.
nur auf diese Zeile klicken, http://www.philatelie-kiel.de/Maerz-Liste2015.pdf


U-35
Zu der Indienststellung des neuen deutschen U-Bootes "U-35" hat der Kieler Philatelistenverein einen Infopoststempel zum passenden Belegprogramm hergestellt.
Es wird eine Sondermarke individuell für die Portostufe Infopost geben.
Anschrift siehe obigen Absatz bei der "Gefion".


Pilsum
Am 28. März findet in Leer ein deutsch-niederländischer Briefmarkentauschtag statt.
Aus diesem Grund wird nebenstehender Stempel mit dem Leuchtturm Pilsum abgeschlagen.
Der Stempel hat die Nr. 05/038 in Berlin, Anschrift am Ende dieser Seite.
Das EB Team Hannover ist im Dorfgemeinschaftshaus Leer-Bingum mit dem Stempel vor Ort.


Am 31. März ist in Lübbenau wieder der Saisonstart für die Kahnpostzustellung.
Eine Zustellerin auf einem Postkahn ist abgebildet.
Der Stempel hat die Nr. 05/040 in Weiden, Anschrift am Ende dieser Seite.
Kahn

Überraschung: ein neues Stempelbild!


Am 9.2. wäre der Polarforscher Erich von Drygalski 150 Jahre alt geworden.
Daran soll nebenstehender Stempel erinnern.
Er leitete eine Grönland-Expedition (1891–1893) und die Erste deutsche Antarktis-Expedition (1901–1903).
Die Nummer ist 06/061 in Bonn.
Das EB-Team Bochum ist in der Werretalhalle in Löhne mit dem Stempel vor Ort.
Drygalski
Die Arge Polarphilatelie hat aus diesem Anlass einen Plusbrief Individuell herausgegeben, der ab sofort erhältlich ist (siehe unten).
Der Brief kostet 2,50 Euro plus Porto (bei 1-2 Belegen 0,62, ab 3 Stück 1,45 Euro). Bestellungen an Herrn H.W. Helfenbein, Postfach 200256, 63469 Maintal.

Drygalski


Mega Yacht
Am 11. April findet die Kieler Briefmarkenbörse statt.
Dabei wird nebenstehender Stempel abgeschlagen, der den Schiffbau in Kiel zum Thema hat.
Die "A" ist eine der größten privaten Mega-Yachten der Welt. Sie lief 2008 bei den Kieler Howaldtswerken vom Stapel.
Ihr Besitzer ist ein russische Milliardär.
Die Nummer ist 06/054 in Berlin.
Der Kieler Philatelistenverein ist im Haus des Sports mit einem umfangreichen Belegprogramm vor Ort. Ebenso wird das EB-Team Hamburg dort sein.
Die Kieler Phila-Anschrift siehe weiter oben bei 150 Jahre Marine in Kiel.

In einer Liste kann man sich die Angebote und Preise ansehen,
nur auf diese Zeile klicken, http://www.philatelie-kiel.de/April-Liste-Boerse-2015.pdf


Ein Werbestempel im Briefzentrum 67 Ludwigshafen mit der "Titanic" ist noch bis zum 26.6.15 erhältlich.
Anschrift für schriftliche Stempelaufträge:
Deutsche Post AG, Niederlassung BRIEF, Stationäre Bearbeitung, Ernst-Boehe-Str. 23, 67077 Ludwigshafen.
Titanic


Der SK "Bremen" ist ein fahrbereites Museumsschiff und liegt in Bremen-Vegesack.
Es wird wieder so hergerichtet das es zu maritimen Veranstaltungen in den nächsten Jahren fahren kann.
Den abgebildeten Schiffsstempel können Sie auf adressierten und frankierten Belegen bekommen. Sammlerpost bearbeitet:
Horst Saade, Brauereiweg 2,
28865 Lilienthal
Bitte Kostenbeitrag von 50 Cent pro Beleg nicht vergessen.
Bremen
Baujahr 1931 als Konsul Kleyenstüber der DGzRs,
1953 zum Versuchskreuzer mit Tochterboot umgebaut und im Mai 1965 außer Dienst gestellt.
Das Schiff ist bis 2009 noch als Hafenschlepper verwendet worden.


Schnellboote
Schnellboote
Bei der Deutschgen Marine wird es künftig keine Schnellboote mehr geben.
Sie werden außer Dienst gestellt.
Die letzten sechs Boote sind :
Puma, Hermelin, Frettchen, Ozelot, Wiesel und Hyäne.

Einsendungen für den Bordstempel an den Deckmeister der Boote,
7. Schnellbootgeschwader, Marinestützpunkt Hohe Düne 30, 18119 Rostock-Warnemünde.


Berlin
Vom 27. Januar bis 19. Juni 2015 steht der Einsatz- und Ausbildungsverband 2015 als operative Einsatzreserve der Deutschen Marine in See. Die „Reise rund Afrika“ führt durch die Nordsee in den Atlantischen Ozean, um das Kap der Guten Hoffnung in den Indischen Ozean und durch den Suez-Kanal in das Mittelmeer.
Erstmalig wird sich der Verband während seiner Reise der Operation Atalanta anschließen.
Am 19. Juni 2015 wird er nach Wilhelmshaven zurückkehren.
Zunächst setzt sich der Einsatz- und Ausbildungsverband aus der Fregatte „Hessen“, der Fregatte „Brandenburg“ und der Fregatte „Karlsruhe“ zusammen.
Im Verlauf der Reise wird sich die Fregatte „Brandenburg“ vom Verband lösen und über den Golf von Guinea, Westafrika, den Heimtransit Richtung Wilhelmshaven antreten.
Weiterhin wird der Einsatzgruppenversorger „Berlin“ zum Verband in Südafrika hinzustoßen und diesen komplettieren.

Im folgenden die Häfen (mit Schiffen in Klammern) und Postschlusszeiten:
Accra (BRA) 9.3. / Simonstown (HES, KAR) 12.3. / Simonstown (BER) 13.3. / Simonstown (BER, HES, KAR) 19.3. / Accra (BRA) 19.3. / Dakar (BRA) 27.3. / Port Louis (BER, HES, KAR) 1.4. / Cadiz (BRA) 1.4. / Mormugao (KAR) 7.4. / Duqm im Oman (BER, HES) 9.4. / Muscat (KAR) 16.4. / Djibouti (BER, HES) 20.4. / Haifa (BER,HES, KAR) 30.4. / Toulon (BER, HES, KAR) 15.5. / Valencia (BER, HES, KAR) 26.5. / Liverpool (BER, HES, KAR) 2.6.

Anschriften :
Name des Schiffes, Schiffspostbeauftragter,
Opdenhoffstr. 24, 26384 Wilhelmshaven.
Der Postbeauftragte der "Berlin" sagt dazu:
Die Post sollte nach Möglichkeit unfrankiert sein, denn so kann Post auch in Häfen aufgegeben werden, wenn diese geändert werden.
Der Kostenbeitrag beträgt für unfrankierte, pro Brief oder Karte, 2,00 €.
Der Betrag sollte ab 2,50 € in bar der Einlieferung beigelegt sein.


u35
Das U-Boot U-35 wurde
am 23. März 2015 in Dienst gestellt.
Einen Bordstempel kann man über die folgende Anschrift bekommen:
I WO, U-35, U-Bootgeschwader,
Am Ort 6, 24340 Eckernförde
Das Hohlstablenkboot "Auerbach-Oberpfalz" hat am 19.1. Kiel verlassen und sich dem SNMCMG1 Verband der NATO in Den Helder angeschlossen.
Ende Januar erscheint der Verband wieder in Kiel um ein Training am Einsatzausbildungszentrum Schadensabwehr in Neustadt zu durchlaufen. Danach stehen die Teilnahmen am NATO-Manöver "Joint Warrior" in der Irischen See sowie am "US-Baltops" in der Ostsee auf dem Programm.
Für die Crew der "Auerbach/Oberpfalz" wird mit dem Einlaufen des NATO-Verbandes in Kiel zur Kieler Woche der Einsatz Ende Juni 2015 wieder beendet sein.
Anschrift:
Hohlstablenkboot "Auerbach-Oberpfalz"
5. Minensuchgeschwader
Schwerinerstr. 17a, 24106 Kiel

text

Postschlusszeiten für
"Auerbach-Oberpfalz" und "Donau"

Donau
Der Tender "Donau" ist ebenfalls dabei, NATO Mission SNMCMG1.
Auf dem Tender befindet sich die "Führungsplattform".
Die oben genannten Postschlusszeiten gelten auch für den Tender.
Anschrift :
Tender "Donau",   7. Schnellbootgeschwader
Hohe Düne 30, 18119 Rostock
Die Fregatte "Bayern" hat die Fregatte "Lübeck" beim ATALANTA Einsatz gegen die Piraten im Indischen Ozean abgelöst.
Anschrift:
Sammlerpostbearbeiter Fregatte "Bayern"
Opdenhoffstr. 24/17, 26384 Wilhelmshaven
Am 5. Februar hat das Minenjagdboot "Bad Bevensen" seinen Heimathafen Kiel verlassen und ist in Richtung Atlantik und Mittelmeer aufgebrochen. Das zum 3. Minensuchgeschwader gehörige Boot wird sich für das erste Halbjahr 2015 als deutscher Beitrag am Ständigen Minenabwehrverband SNMCMG2 (Standing NATO Mine Counter Measures Group 2) der NATO beteiligen.

Rechts die Häfen und die Postschlusszeiten für die "Bad Bevensen".
Anschrift:
Minenjagdboot "Bad Bevensen"
3. Minensuchgeschwader
Schwerinerstr. 17a, 24106 Kiel

text
Die Korvette "Erfurt" hat im Februar ihr Schwesterschiff "Braunschweig" beim UNIFIL Verband vor der Küste des Libanon abgelöst.
Anschrift:
Decksmeister Korvette "Erfurt"
1. Korvettengeschwader
Marinestützpunkt Hohe Düne, 18119 Rostock-Warnemünde
Der Betriebsstofftanker „Spessart“ hat im Januar Kiel verlassen um sich in Barcelona dem Nato Verband SNMG2 anzuschliessen.
Der Tanker wird teilnehmen: An Manövern für die Operation "Active Endeavor" im Mittelmmeer, Hafenbesuche Bulgarien und Rumänien im Schwarzen Meer, Manöver "Joint Warrior" in der Irischen See und Manöver "Dynamic Mongoose" vor Norwegen.
Mitte Mai wird das Schiff zurück in Kiel sein.

Anschrift:
Betriebsstofftanker "Spessart"
Trossgeschwader
Schwerinerstr. 17a, 24106 Kiel
Der Tender "Main" hat am 18.1. den Stützpunkt Eckernförde mit Ziel Mittelmeer verlassen. Im Mittelmeer wird das Schiff mit dem U-Boot "U33" zusammentreffen.
Zweck der Reise ist neben der Ausbildung der eigenen Besatzung und neuer Wachoffiziere für die U-Boote auch die Teilnahme an internationalen Manövern.
Im Rahmen der Übungen wird der Tender unter anderem die Häfen von Catania (Italien) und Lissabon (Portugal) anlaufen. Das Schiff wird Anfang Mai in Eckernförde zurück erwartet.
Anschrift:
Postoffizier o.V.i.A., Tender "Main",
1. Ubootgeschwader,
Am Ort 6, 24340 Eckernförde.
Die Abkürzung bedeutet "oder Vertreter im Amt".


u33
u33
Seit September hat das Uboot "U33" seinen Heimathafen in Eckernförde in Richtung Mittelmeer verlassen.
Dort operiert es im ständigen maritimen Einsatzverband der NATO (Standing NATO Maritime Group 2 - SNMG 2) und an der Operation "Active Endeavour" (OAE).
Folgende Postschlusszeit ist noch erreichbar:
Brest 24.4.2015.
u33
Es ist bekannt, dass die Deutsche Marine ein Personalproblem hat.
Besatzungen werden getauscht, das Schiff / Boot bleibt im Einsatzgebiet. Von wo oder wem nun die Bordpost kommt, führt zwangsläufig zu Verwirrungen.
Die Besatzung "Alpha" ist mit "U-33" aus Eckernförde ausgelaufen.
Seemotive Mitarbeiter Herr Kissel hat folgenden untenstehenden Text auf der Rückseite seines Briefes vorgefunden.
Die dort aufgeführten Postschlusszeiten sollte man sich notieren.
Die Anschrift:
Uboot „U 33“, 1. Ubootgeschwader
Am Ort 6, 24340 Eckernförde
u31


Herr Kieker betreut Sammlerpost.

Die Kieler Woche 2015 wirft ihre Schatten voraus.
Eingeliefert werden kann ab sofort für die Cachets von:
Marinekutterregatta, Arbeitsstab Marine, Segelschulschiff GorchFock, Tonnenleger Bussard, M/S StadtKiel, M/S Hamburg (offizielles Kieler Woche Schiff), Dampf-Eisbrecher Stettin (hier auch für den Schiffspoststempel), Thor Heyerdahl, Alexa, Amphitrite, Carola, Kieler Hanse-Kogge, Johann Smidt, Nobile, Roald Amundsen, Zuversicht und 20 weitere Segler, die zur KieWo in Kiel sind.
Möglich ist eine Abstempelung mit einem der Postsonderstempel oder dem Feldpoststempel (KEINE Einschreibenbei der Feldpost).

Windjammerperade am 27.06.2015:
Sonderstempel zur Windjammerparade, alle vorher genannten außer: Arbeitsstab Marine und Marine-Kutterregatta.

NEU Plusmarke Kieler Woche 2015:
Es können abgefordert werden die Kieler Woche 2015 - Marken zu 45 und oder 62 Cent.
Der Preis: pro Stück 2,80 € bzw. 3,30 € auf Brief mit Cachet. Bei postfrischer Zusendung bitte Freiumschlag mit senden oder das Rückporto.
Abbildung wird nachgereicht.

Pluskarte Individuell zur Kieler Woche 2015:
Mit Abbildung der Gorch Fock als Kartenbild und Kieler Woche - Motiv als Briefmarkeneindruck.
Diese Karte kostet pro Stück postfrisch 2,50 € (hierfür dann wieder einen Rückumschlag mit senden).
Gestempelt kosten die Karten pro Stück 3,00€ (2,50 € plus Cachet 0,50 €, Herr Kieker adressiert, keine Aufkleber nötig).
Fär eine postfrische Zusendung der Karte (diese kostet2,50) einen Rückumschlag mit senden (bis 2 Karten 0,62 €, ab 3 Karten 0,85 €, ab 8 Karten 1,45 € Porto).
Wünsche der Cachet - Abschlagungen auf der Pluskarte werden, wenn machbar, berücksichtigt.
Möglich sind Aufgaben mit 5 verschiedenen Abstempelungen:
4x Kieler Woche- Sonderstempelund lx mit dem Feldpoststempel. Für die Abstempelungmit dem Feldpoststempel werden von Herrn Kieker keine Einschreiben entgegengenommen.

Einsendeschluß für die Kieler Woche ist der 13. Juni 2015.
Anschrift und Zahlungshinweise im folgenden Abschnitt unten.

KiWo 2015
KiWo2015
KiWo2015
KiWo 2015
KiWo2015
KiWo2015
KiWo 2015
KiWo2015


Platzhalter für Stempel / Marke


Herr Kieker betreut Sammlerpost.
In Kiel wird an 110 Jahre Seezeichendampfer Bussard erinnert.
Der Tonnenleger wurde 1905/06 gebaut und war bis 1979 in Dienst. 2001 wurde von einer Gruppe von Dampfschifffreunden das Schiff restauriert. Seit 2006 qualmt die "Bussard" wieder auf der Ostsee herum.

Dieser Bordstempel läuft das ganze Jahr 2015.
Der Unkostenbetrag pro Brief oder Karte beträgt 50 Ct.
Einlieferungen ab sofort.

Bussard
Alex
Alexander von Humboldt II,   Sommerreise 2015
Einsendeschluß: 25. April 2015
Bremerhaven - Cuxhaven - Hamburg - London / GB - Arhus / DK - Travemünde - Lübeck - Wismar - Rönne / DK - Flensburg - Marstal / DK - Travemünde - Belfast / GB - Aalesund / N - Kristiansand / N - Aalborg / DK - Cuxhaven - Bremerhaven - Amsterdam / NL - Grimsby / GB - Bremerhaven.
Insgesamt 21 Anlässe:   11x Deutschland, 3x Großbritannien, 4x Dänemark, 2x Norwegen und 1x Niederlande.
Roald Amundsen,   Sommerreise 2015
Einsendeschluß: 16. Mai 2015
Eckernförde - Wismar - Kiel - Göteborg / S - Aalesund / N - Kristiansand / N - Aalborg / DK - Rostock - Stockholm / S - Klaipeda / LT - Wismar - Eckernförde.
Insgesamt sind es 12 Anlässe:   6x Deutschland, 2x Schweden, 2x Norwegen und 1x Dänemark und Litauen.
Roald
Thor Heyerdahl,   Sommerreise 2015
Einsendeschluß: 11. Juli 2015
Kiel - Fünen / DK - Larvik / N - Rostock - Kiel - Fünen / DK - Kiel.
Insgesamt sind es 7 Anlässe:   4x Deutschland, 2x Dänemark und 1x Norwegen.
Thor Heyerdahl
Schiffspoststempel:
Es besteht die Möglichkeit einer Aufgabe mit dem Schiffspoststempel auf dem Segler "Thor Heyerdahl",
U-Beitrag pro Brief oder Karte 50 Ct.
Hamburger Hafengeburtstag 2015
Einsendeschluß: 02.05.2015
Herr Kieker nimmt Sammlerwünsche für folgende Schiffe an:
Alexander von Humboldt II, Gorch Fock, Bussard und Stettin (nur für die Stettin auch für den Schiffspoststempel), ferner noch für 11 weitere Segler, die zu Besuch beim Hafengeburtstag sind.
GoFo
rest
Noch vorhandene postfrische Plusmarken (Kieler Woche 2012 Kieler Woche 2014), Stück 2,80 €
(noch wenige Exemplare vorhanden).
Bei Interesse bitte melden.
Der Unkostenbeitrag beträgt pro Brief oder Karte 0,50 EUR, wenn diese frankiert sind. Unfrankierte Einlieferungen kosten 2 € (Herr Kieker übernimmt dann das Frankieren).
Beträge bis 2,50 € in postfrischen Marken und ab 2,50 € bitte auf Konto bei der Santander Bank,
IBAN: DE84100333002637918400, BIC: SCFBDE33XXX
oder Kto.- Nr. 2637918400, BLZ 10033300, überweisen, oder in bar der Einlieferung beilegen.
Anschrift: Wolf-Rüdiger Kieker, Kätnersredder 89 E, 24232 Schönkirchen / Deutschland
email:  wolf.kieker@t-online.de  


Informationen von Herrn Freisewinkel, keine Postbearbeitung von ihm:

Eröffnung der Saison für die Seebäderschiffe, die eine Schiffspoststelle haben :

  • 26. März MS "Lady von Büsum", Büsum - Helgoland, Reederei H.G. Rahder,
    Fischkai 2, 25761 Büsum
  • 28. März MS "Adler Express", Nordstrand - Hooge - Amrum - Sylt, Reederei Adler Schiffe,
    Hörnstr. 3, 25845 Nordstrand
  • 1. April MS "Funny Girl", Büsum - Helgoland, Reederei Cassen Eils,
    Am Ankerplatz, 25761 Büsum
  • 1. April MS "Flipper", Cuxhaven - Neuwerk, Reederei Cassen Eils,
    Bei der Alten Liebe 12, 27472 Cuxhaven
  • 1. Mai MS "Fair Lady", Bremerhaven - Helgoland, Reederei Cassen Eils
    Seebäderkaje Willy-Brandt-Platz, 27568 Bremerhavenn

Das neue Helgolandschiff der Reederei Cassen Eils soll den Namen "Helgoland" bekommen und im Juni in Dienst gestellt werden.
Dann wird das Seebäderschiff "Atlantis" aufgelegt und zum Verkauf angeboten.

Ein Termin zum Vormerken:
Vom 8.4. - 10.4. 2016 findet die NORDPOSTA / SEEPOSTA in Hamburg mit Rang 3 und offener Klasse statt.
Veranstalter sind die Arge Hamburger Briefmarkensammler-Vereine und die Arge Schiffspost.
Mitglieder der Arge Schiffspost werden aufgefordert ihre Sammlungen auszustellen. Parallel wird ein Mitgliedertreffen der Arge Schiffspost in HH stattfinden.

Ab hier die Postbearbeitung von Herrn Freisewinkel :
Pilsum
Eine Ansichtskarte vom Leuchtturm Pilsum,
abgestempelt mit dem Postsonderstempel von Leer am 28.3.15.
Preis 1,50 Euro,
Bestellschluss 25.3.15, Adressaufkleber beilegen.
Für 20 Kreuzfahrtschiffe in deutschen Häfen.
Bearbeitung nur für neue Kreuzfahrtschiffe sowie den Erstanlauf eines deutschen Hafens. Ansonsten, wenn es für Schiffe Postsonderstempel geben sollte.
Einsendungen mit deutscher Frankatur, Einsendeschluss Mitte April 2015
Für 15 Segel- Museumsschiffe die am Hamburger Hafengeburtstag teilnehmen.

Einsendungen mit deutscher Frankatur, Einsendeschluss Ende April 2015
Für 10 größere ausländische Segelschiffe zu Besuch in deutschen Häfen.

Einsendungen mit deutscher Frankatur, Einsendeschluss Mitte April 2015
Für 25 Segel- Museumsschiffe die an Hafenfesten bzw. maritimen Veranstaltungen teilnehmen.

Einsendungen mit deutscher Frankatur, Einsendeschluss Mitte April 2015
Hinweise für die Sammlerpostbearbeitung für die Grossveranstaltungen Kieler Woche, Hansesail, Sail Bremerhaven folgt später.
Leserreise
Leserreise
Leserreise
Info Philatelie-Reise 2015 :

Vom 20. bis zum 24. Mai 2015 findet eine Philatelie-Reise zum Europäischen Philatelistentreffen in Luxemburg statt, EXPHIMO.
Dabei wird es obenstehenden Schiffspoststempel auf dem MS "Deutsches Eck" geben. Ziel wird die Marksburg sein. Eine Sonderbriefmarke mit der Marksburg ist dazu ebenfalls angekündigt.
Einen weiteren maritimen Postsonderstempel wird es auf der MS "Princesse Marie-Astrid" während einer Moselfahrt geben. Die Fahrt hat sich um einen Tag verschoben, Termin ist jetzt der 22. Mai.

Leserreise

Herr Freisewinkel nimmt an der Fahrt teil und wird Sammlerpost bearbeiten:
  • Sonderumschlag, Ganzsache mit SPWZ Marksburg und Zudruck, abgestempelt mit dem Schiffspoststempel MS "Deutsches Eck" und Postsonderstempel MS "Princesse Marie-Astrid".
    Preis für das Set 5.- Euro
  • Einsendungen von eigenen Belegen mit deutscher Frankatur für beide Stempel. Diese Belege erhalten auch den Stempel der Philateliereise.
    Kostenbeitrag 50 Cent pro Beleg
Einsende- und Bestellschluß ist der 10.5.15
Für den Sonderumschlag Adressaufkleber mitschicken.
Einsendungen mit deutscher Frankatur, wenn nicht anders angegeben.
Kostenbeitrag 50 Cent pro Beleg.
Anschrift:
Walter Freisewinkel, Postfach 1455, 26354 Wilhelmshaven.
Konto :   IBAN     DE47200100200442218201,
BIC     PBNKDEFF

Bei Bestellungen, Sonderbriefen, Sonderkarten bitte Adressaufkleber beilegen!


Cunard
Vom 1.1. bis zum 31.12.15 wird in England nebenstehender Stempel abgeschlagen, Nr. 13322, 175 Jahre Cunard Linie.
Vom 24. - 26.5.15 liegen die drei Liner "Queen Mary 2", "Queen Elizabeth" und "Queen Victoria" in Liverpool zu einem historischen 3-Tage-Erlebnis "175 Jahre Cunard".
Anschrift: Northern England SHC, South Shields D.O., Keppell Street, SOUTH SHIELDS NE33 1AA, England.


Frachtschiffspost, von Hamburg oder Bremerhaven auslaufend,
diese Infos werden einmal monatlich vom GvSC (um den 15. - 20.) auf einen neuen Stand gebracht.
Weitere ausführlichere Listen finden sie im monatlichen Heft "GvSC-aktuell".
Anfragen an Herrn Herold, email:   herold.wf@t-online.de  

MV. Grande Lagos,     Grimaldi Lines,     Flagge: Italien
Hamburg 20.3. - Amtsterdam - Lome - Lagos - Tema
Grimaldi GmbH, Großer Grasbrook 10, 20457 Hamburg

MV. COSCO Faith,     COSCO,     Flagge: Hong Kong
Hamburg 22.3. - Shanghai -
COSCO Europe GmbH, Herrengraben 74, 20459 Hamburg

MV. Ever Lawful,     Evergreen Line,     Flagge: Singapore
Hamburg 25.3. - Shanghai
Evergreen Deutschland GmbH, Amsinckstr. 55, 20097 Hamburg

MV. Cap Bizerta,     Hamburg Süd,     Flagge: Malta
Hamburg 26.3. - Antwerpen - Cartagena - Mon Bay - Veracruz - Altamira
Hamburg Süd, Postfach 111533, 20415 Hamburg

MV. Rio Madeira,     Hamburg Süd,     Flagge: Liberia
Hamburg 26.3. - Antwerpen - Tanger - Jeddah - Jebel Ali -
Hamburg Süd, Postfach 111533, 20415 Hamburg

MV. COSCO England,     COSCO,     Flagge: Hong Kong
Hamburg 29.3. - Shanghai -
COSCO Europe GmbH, Herrengraben 74, 20459 Hamburg

MV. MSC Barcelona,     MSC,     Flagge: Liberia
Bremerhaven 30.3. - Santos/Brasilien
MSC Germany GmbH, Postfach 15 03 13, 28093 BREMEN

MV. Grande Amburgo,     Grimaldi Lines,     Flagge: Italien
Hamburg 31.3. - Antwerpen - Rio de Janeiro - Santos - Paranagua
Grimaldi GmbH, Großer Grasbrook 10, 20457 Hamburg

MV. Hanjin Asia,     Hanjin Shipping,     Flagge: Isle of Man
Hamburg 1.4. - Pusan
COSCO Europe GmbH, Herrengraben 74, 20459 Hamburg

MV. Hamburg Bridge,     K-Line,     Flagge: Panama
Hamburg 2.4. - Honkgong
K-Line GmbH, Postfach 11 12 71, 20537 Hamburg

MV. Maersk Lima,     Maersk Line,     Flagge: China
Bremerhaven 2.4. - Antwerpen - Santos
Maersk Deutschland GmbH, Gatehouse IV, Container Terminal II, 27568 Bremerhaven

MV. Maersk Laguna,     Maersk Line,     Flagge: Singapore
Bremerhaven 3.4. - Montevideo
Maersk Deutschland GmbH, Gater Terminal II, 27568 Bremerhaven

MV. Thalassa Avra,     Enesel Pte. Ltd.,     Flagge: Singapore
Hamburg 3.4. - Shanghai
Evergreen Deutschland GmbH, P.O. BOX 101909 - 20013 Hamburg, Germany

MV. Cosco Portugal,     Cosco,     Flagge: China
Hamburg 5.4. - Shanghai
COSCO Europe GmbH, Herrengraben 74, 20459 Hamburg

MV. Hanjin Europe,     Hanjin Shipping,     Flagge: Isle of Man
Hamburg 8.4. - Pusan
COSCO Europe GmbH, Herrengraben 74, 20459 Hamburg

MV. Houston Bridge,     K-Line,     Flagge: Panama
Hamburg 9.4. - Hongkong
K-Line GmbH, Postfach 11 12 71, 20537 Hamburg

MV. Santa Rafaela,     Hamburg Süd,     Flagge: Liberia
Hamburg 10.4. - Antwerpen - Cartagena - Manzanillo - Los angeles
Hamburg Süd, Postfach 111533, 20415 Hamburg

MV. MSC Soraya,     MSC,     Flagge: Panama
Bremerhaven 12.4. - Salvador/Brsilien
MSC Germany GmbH, Postfach 15 03 13, 28093 BREMEN

MV. Grande Atlantico,     Grimaldi,     Flagge: Gibraltar
Hamburg 14.4. - Amsterdam - Cotonou - Tema
Grimaldi GmbH, Großer Grasbrook 10, 20457 Hamburg

MV. Cap Jackson,     Hamburg Süd,     Flagge: Liberia
Hamburg 15.4. - Antwerpen - Cartagena - Manzanillo - Los Angeles
Hamburg Süd, Postfach 111533, 20415 Hamburg

MV. YM Unity,     Yang Ming,     Flagge: Liberia
Hamburg 16.4. - Hongkong
Yang Ming Shipping Europe GmbH, Oderbaumbrücke 1, 20547 Hamburg

MV. Thalassa Hellas,     Enesel Pte. Ltd.,     Flagge: Singapore
Hamburg 17.4. - Shanghai
Evergreen Deutschland GmbH, P.O. BOX 101909 - 20013 Hamburg, Deutschland

MV. Maersk Lebu,     Maersk Line,     Flagge: China
Bremerhaven 17.4. - Montevideo
Maersk Deutschland GmbH, Gatehouse IV, Container Terminal II, 27568 Bremerhaven

MV. MSC Krystal,     MSC,     Flagge: Panama
Bremerhaven 19.4. - Rio de Janeiro
MSC Germany GmbH, Postfach 15 03 13, 28093 BREMEN

MV. Thalassa Tyhi,     Enesel Pte. Ltd.,     Flagge: Singapore
Hamburg 21.4. - Shanghai
Evergreen Deutschland GmbH, P.O. BOX 101909 - 20013 Hamburg, Deutschland

MV. Hannover Bridge,     K-Line,     Flagge: Panama
Hamburg 23.4. - Hongkong
K-Line GmbH, Postfach 11 12 71, 20537 Hamburg

MV. Cosco Italy,     Cosco,     Flagge: China
Hamburg 26.4. - Shanghai
COSCO Europe GmbH, Herrengraben 74, 20459 Hamburg

MV. Helsinki Bridge,     K-Line,     Flagge: Panama
Hamburg 27.4. - Hongkong
K-Line GmbH, Postfach 11 12 71, 20537 Hamburg


Die Schiffe sollten mit der Bitte um Bearbeitung an den Kapitän, Name des Schiffes , c/o entsprechende Adresse angeschrieben werden.
Frankatur kann eine deutsche Marke zu 60 Cent sein oder auch entsprechende ausländische Marken, siehe die Aufstellung am Ende dieser Seite.
Schiffe, die Afrika anlaufen, sollten nur mit deutschen Marken frankiert werden. Briefe aus Afrika gehen erfahrungsgemäß oft verloren.

Hinweis:
Die Hapag-Lloyd AG in Hamburg schickt die Post mit dem Vermerk "UNERWÜNSCHT" zurück!
Aus diesem Grund wird Hamburg nicht mehr aufgeführt.


Der deutsche Forschungseisbrecher "Polarstern" liegt seit dem 13. März in der Lloyd Werft in Bremerhaven.

Ob das Schiff am 19.5.15 zur geplanten Arktisfahrt auslaufen kann, steht noch nicht fest.

Einsendungen erstmal abwarten.

Platzhalter Anschrift


Der Kieler Philatelistenverein ist stets bemüht maritime Belege für die Freunde der thematischen Philatelie herauszugeben. Auf verschiedenen Bestellisten werden Belege über die Kieler Woche, die Hanse Sail, die Travemünder Woche und weitere aktuelle maritime Anlässe im ganzen Nord- und Ostseebereich angeboten.

Ausführliche Informationen und Bestellisten sind zu beziehen über
Kieler Philatelistenverein
Postfach 2827, 24027 Kiel.
Oder nutzen Sie den direkten Draht und gehen direkt zur Web-Seite des Vereins;
www.philatelie-kiel.de/Service.html
email:  info@kieler-philatelistenverein.de  


Herr Dietmar Pohl führt den allgemeinen Bordstempel Service der DGzRS durch.
Alle Anfragen und Sendungen sollten direkt an ihn geschickt werden.

In diesem Jahr feiert die DGzRS ihren 150. Geburtstag.
Aus diesem Anlass wird es wieder eine Sondermarke der Deutschen Post geben, siehe oben.
Die Feierlichkeiten finden vom 29. Mai bis zum 2. Juni in Bremerhaven und Bremen statt.
Parallel tagt der World Maritime Rescue Congress in Bremerhaven.
Der neue Seenotkreuzer "SK 35" wird am 30. Mai in Bremerhaven getauft.
Weitere Stempelhinweise folgen.

Dietmar Pohl, Postfach 3552, 24034 Kiel.
Kostenbeitrag pro frankierten Beleg 40 Cents, für Sonderpostkarten 1,80 incl. Porto und Gebühr.


Am 3. Mai hat der Flugzeugträger "Nimitz" 40jähriges Dienstjubiläum.

Rechts oben ist der Schiffspoststempel und darunter der Bordstempel abgebildet.

Einsendungen an den C.O.P.E. oder Postal Logistic Specialist,
USS "Nimitz" CVN 68, Unit 100103 Box1, FPO AP 96620 USA.
Porto 1.15 US Dollar.

Nimitz


Herr Freisewinkel hat in seiner Aktuellen Maritimen Philatelie Info Nr. 19/2014 folgenden Überblick über die amtliche Deutsche Schiffspost im Jahre 2014 gegeben.
Die Angaben hinter dem Schiffsnamen sind Bezeichnungen aus dem Katalog Deutsche Schiffspost nach 1945.
Spost
Spost
Spost


CE
LP
Auf diesen drei Schiffen der Reederei Cassen Eils in Cuxhaven hat es im September neue Schiffspoststempel gegeben.
Auf der "Flipper" und der "Funny Girl" wurden die alten Stempel durch neue ersetzt, auf der "Fair Lady" wurde eine neue Schiffspoststelle eröffnet.
Einsendungen an die Zahlmeister, Schiffsname,
Reederei Cassen Eils,
Bei der Alten Liebe 12,   27472 Cuxhaven.

Die "Fair Lady" und die "Flipper" verkehren nur in den Sommermonaten, die Stempel sind also erst im Sommer 2015 im Einsatz. Die "Funny Girl" verkehrt im Winter zwischen Cuxhaven und Helgoland.


Thor Heyerdahl
Auf dem Segelschulschiff "Thor Heyerdahl" wurde eine ständige Schiffspoststelle eingerichtet.
An Bord wird Sammlerpost bearbeitet.

Anschrift: Segelschiff Thor Heyerdahl e.V.
-Schiffspost-
Wischhofstraße 1-3, 24148 Kiel
Als Bearbeitungsgebühr / Kostenbeitrag wird um eine Spende zugunsten der Jugendarbeit gebeten, von großen Einsendemengen ist abzusehen (d.h. nicht mehr als 2 Belege / Einsendung).


Auf dem Segelschulschiff "Gorch Fock" wird für Sammlerpost stets der neue Bordstempel abgeschlagen.
Einsendungen an den Protokolloffizier, Segelschulschiff "Gorch Fock", Schwerinerstr. 17a, 24106 Kiel.


Solea
Die Fischereiforschungsschiffe FFS "Solea" und FFS "Clupea" arbeiten für die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung. Ihr Einsatzgebiet ist die Ostsee. Beide Schiffe haben einen Bordstempel.
Anschrift: Kapitän, FFS "Solea" bzw. FFS "Clupea", Institut für Ostseefischerei, Am Alten Hafen Süd 2, 18069 Rostock.


Auf den Fährschiffen der Wyker Dampfschiffsreederei "Schleswig-Holstein", "Uthlande", "Rungholt" und "Nordfriesland" befinden sich ständige Schiffspoststellen. Die Schiffe fahren auf der Route Dagebüll - Föhr - Amrum.
Einsendungen an den Schiffspostbeauftragten des Schiffes, c/o Wyker Dampfschiffsreederei, Postfach 1540, 25933 Wyk auf Föhr.
Die Schiffe müssen einzeln angeschrieben werden, keine Sammelsendungen an die Reederei.


Der Raddampfer "Kaiser Wilhelm" hat ebenfalls eine Schiffspoststelle.

Anschrift: Schiffspoststelle RD "Kaiser Wilhelm", c/o. Heinz Bielefeld, Körtingstr.2, 21481 Lauenburg.
Kostenbbeitrag 50 Cents pro Beleg.


Wal
Seit dem 11. Mai 2013 gibt es auf dem Dampfeisbrecher "Wal" eine ständige Schiffspoststelle.
Anschrift über Schiffahrts-Compagnie Bremerhaven e.V.,
H.-H.-Meier-Straße 6c, 27568 Bremerhaven.

Die geplante Fahrt am 10.5. (siehe Stempel) wurde wegen "Schlechtwetter" auf den 11.5. verschoben.


Seit dem 9. Mai 2013 gibt es auf dem Feuerschiff "Elbe 3 " eine Schiffspoststelle.
Einsendungen für den ständigen Schiffspoststempel an den Schiffspostbeauftragten Feuerschiff "Elbe 3", Museumshafen Oevelgönne, Ponton Neumühlen, 22763 Hamburg.
Kostenbeitrag 50 Cent pro Beleg.

Am 9.5. kam ein fehlerhafter Stempel zum Einsatz, der eingezogen wurde. Auf dem Stempel war das Feuerschiff nicht komplett abgebildet. Der rechts dargestellt Stempel mit der "Elbe 3" kam mit Datum 10.5. zum Einsatz und ist nun der ständige Schiffspoststempel.

Feuerschiff


Auf dem Feuerschiff "Fehmarnbelt" ist eine ständige Schiffspoststelle eingerichtet worden.

Sammlerpost an Herrn Christoph Rüdiger,
Feuerschiff für Lübeck e.V.
Mönkhofer Weg 23, 23562 Lübeck.
Kostenbeitrag 50 Cents pro Beleg.


Auf dem Dampfer "Alexandra" befindet sich eine Schiffspoststelle.
Anschrift: Kapitän Dampfer "Alexandra", c/o Alexandra Büro, Schiffsbrücke 22, 24939 Flensburg.
Kostenbeitrag 50 Cents pro Beleg.


Die Forschungsschiffe "Maria S. Merian" und "Poseidon" sind über folgende Anschrift erreichbar:

Kapitän FS "Maria S. Merian" bzw. "Poseidon", c/o Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG, Abteilung Forschungsschifffahrt, Hafenstr. 12, 26789 Leer.


Zur Flotte des Bundesamtes für Seeschiffahrt und Hydrographie (BSH) gehören folgende Vermessungs- und Forschungsschiffe:
"Komet", "Deneb", "Atair", "Wega" und Capella".
Auf allen Schiffen soll ein Bordstempel sein.
Einsendungen an den Kapitän des jeweiligen Schiffes, Bundesamtes für Seeschiffahrt und Hydrographie, Postfach 301220, 20305 Hamburg.
Die "Deneb" ist über ihre Rostocker Adresse erreichbar.
In der Anschrift muss stehen: BSH, Aussenstelle Rostock, Dierkower Damm 45, 18146 Rostock.
Komet


Stettin 2013 Die "Stettin" hat einen ständigen Schiffspoststempel, an Bord.
Die Sammlerpost bearbeitet Jürgen Schumacher, Alter Deich 10, 21109 Hamburg.


Pellworm
Pellworm
Die Fähre "Pellworm I" hat einen neuen ständigen Schiffspoststempel.
An Bord der Fähre ist einen Marke individuell mit dem Bild der Fähre erhältlich. Abgabe nur im Bogen (20 Stück) für 12 Euro plus Rückporto.
Anschrift: NPDG - Neue Pellwormer Dampfschiffahrts-GmbH, MS "Pellworm I",
Am Tiefwasseranleger 1, 25849 Pellworm.

Paquebot
Eine interessante Seite für alle Schiffspostsammler sind die Paquebot Seiten von Kapt. P. Schulz.
"Ansinnen dieser Seiten ist es, den weltweit ca. 5000 verschiedenen Paquebotstempeln „ein Gesicht zu geben“.
Sie können hier nicht nur Schiffspostbelege mit Paquebot-Abstempelungen ausgiebig betrachten, sondern Sie können hier auch Ihre eigenen schönen Sammelstücke ausstellen und somit anderen Enthusiasten dieses Hobbys ihre Schmuckstücke und Ergebnisse intensiver Sammlertätigkeit zugänglich machen."

Nur auf diese Zeile klicken.


Eine Übersicht der vermutlich aktuellen Stempel "Deutsche Schiffspost" finden Sie im Internet auf der Seite :

http://www.wolkenmond.de/sonderstempel/schiffspost.html


Paquebot
Eine Schiffsliste mit Postadressen der US Marine finden Sie im Internet auf folgender Seite :

http://www.navy.mil/navydata/ships/lists/ship-fpo.asp

Neues Anschriftenformat für Schiffe der US Navy

Zeile 1: Name,       z.B. C.O.P.E. oder Postal Logistic Specialist
Zeile 2: Schiffsame, (Schiffsytyp / Jahreszahl)       z.B. USS Abraham Lincoln (CVN72)
Zeile 3: Unit Box       z.B. Unit 100349 Box 1
Zeile 4: ZIP Code,       nur noch 5 Zahlen, z.B. FPO AE 09520

C.O.P.E. - Custodian of Postal Effects
ZIP - Zone Improvement Plan, ist der Postleitzahlen-Code der US Post

    FPO, AA, AE, AP
  • Fleet Post Office, US Navy mail
  • AE (Armed Forces in Europe, Canada, Middle East, and Africa) are allocated ZIP codes 09XXX
  • AP (Armed Forces in Asia Pacific) are allocated ZIP codes 96XXX
  • AA (Armed Forces in the Americas, except Canada) are allocated ZIP codes 34XXX


Hier die Adressen der deutschen Sonderstempelstellen:
Deutsche Post AG
Niederlassung Brief
Sonderstempelstelle
10770 Berlin

Ersttagsstempel Berlin + Ersttagsstempel Bonn sowie Erstverwendungsstempel Bonn
Sonderstempel PLZ beginnend mit "1", "2", "36", "37", "38", "39"

Deutsche Post AG
Niederlassung Brief
Sonderstempelstelle
53253 Bonn

Ersttagsstempel Bonn + Ersttagsstempel Berlin sowie Erstverwendungsstempel Bonn

Sonderstempel PLZ beginnend mit "30", "31", "32", "33", "34", "35", "4", "5"

Deutsche Post AG
Niederlassung Brief
Sonderstempelstelle
92627 Weiden

Stempelungen mit Sonderstempel PLZ beginnend mit "6", "7", "8", "9", "0"

Falls Briefe und Karten beschädigt von der Deutschen Post zurückkommen, kann man eine Reklamation an diese Adresse richten:
Deutsche Post AG, NL Philatelie, Kundendienst, 92627 Weiden.


Die Portokosten für Auslandsbriefe, Luftpost betragen zur Zeit in folgenden Ländern:
  • Aland 95 Cent
  • Ägypten 150 P
  • Algerien, 32 DH
  • Argentinien Brief und Karten 30 Pesos
  • Ascension Island 50 P
  • Australien,Postkarten 2,75 $, Aerogramme 2,30 $
  • Azoren 67 Cent
  • Bahamas 80 Cent
  • BAT, British Antarctic Territory LP-Briefe 75p, LP-Karten 65p, Aerogramm 75p
  • Belgien, 1,20 Euro
  • Bolivien 6,00 B
  • Brasilien 2,95 Real, Aerogramme 2,50 Real
  • Bulgarien A-Post: Brief + Karte = 1,50 Leva
    B-Post: Brief + Karte = 1,20 Leva
  • Canada, Briefe, Karten
    Bis 31.3.14 = 1,85 $
    ab 1.4.14 = 2,50 $
  • Chile, hier alles durcheinander, man muss mit 500 bis 1000 Pesos rechnen
  • China, Brief 7 Yuan
  • Cuba 0,75 Peso
  • Dänemark A-Post 14 DKr
  • Ekuador, 2,00 US$
  • Estland 1,00 Euro
  • Falkland Isl. LP-Briefe 75p, LP-Karten 65p, Aerogramm 75p
  • Faröer 14,50 DKK
  • Finnland 1,10 €
  • Frankreich, 0,95 Euro
  • Griechenland 90 Cent
  • Grönland, 13 DKr
  • Grossbritannien, Europa £ 1.0 Welt £ 1.28
  • Guernsey 0,52 Pence
  • Hongkong 3,00 H$
  • Indien 25 Rupien
  • Irland 1 Euro
  • Island, A-Post 180 Kronen, B-Post 165 Kr.
  • Israel 7,40 NIS beim 10g Brief
  • Italien 95 Cent
  • Japan, 110 Yen
  • Jersey 0,49 P
  • Korea Süd, Brief 610 Won
  • Kroatien 5,00
  • Kuweit 150 Fils
  • Lettland 0,55 Euro
  • Litauen 2,45 Litas
  • Madeira 67 Cent
  • Malaysia 1,50 Ring
  • Malta 0,59 Euro
  • Marokko 7,80 DH
  • Mexico 13,50 Peso
  • Monaco 95 Cent
  • Neuseeland und Ross Dep. 2,50 $ für Briefe, 2,00 $ für Karten und Aerogramme.
  • Niederlande 1,15 Euro
  • Norwegen A-Post 14 NOK, B-Post 13 NOK
  • Österreich 0,70 Cent
  • Peru LP-Briefe und Karten 9,50 S.
    SP-Briefe und Karten 8,50 S.
  • Polen, A-Post 5,20 Zloty, B-Post 5,00 Zloty
  • Portugal, 72 Cent
  • Rußland A-Post 30,00 Rubel, B-Post 26,50 Rubel
  • Ross Dependency 2,40 NZ$
  • Saudi Arabien 3 Riyal
  • Schweden 14 Kronen
  • Schweiz A-Post 1,40 B-Post 1,30 Franken
  • Singapore 1,10 $, Karte 50c
  • South Georgia
    Briefe A-Post 0,80 £ - B-Post 0,55 £
    Karten A-Post 0,70 £ - B-Post 0,40 £
  • Spanien, Europa 0,90 €, Übersee 1,00 €
  • Südafrika Brief 7 Rand,
    Postkarten 6,05 Rand
    Aerogramme 4,45 Rand
    bzw. 5,60 / 3,40 Rand (Seepost)
  • TAAF Briefe und Karten 1,05 Euro
  • Taiwan 17 Dollar, Karte 12 $
  • Thailand 24 Baht
  • Tristan da Cunha 35 Cent
  • Tschechei, 25 Kronen
  • Türkei 2,50 Lira
  • Tunesien, 600 M
  • Uruguay Brief 50 Pesos, Karte, Aerogramm 30 Pesos
  • Ukraine 5,40 UHA
  • USA, Brief, Karte 1,15 Dollar
  • Ungarn 295 Forint
  • Vereinigte Arabische Emirate 350 Fils
  • Zypern 0,53, Karte 45 Cent
Hinweis:
A-Post = Luftpost bzw. Priority/Prioritaire
B-Post = Seepost bzw. Economy/Economique
Vineta
Kieler Woche
Lisa
Polarstern-Stempel

Wenn jemand einen Fehler auf dieser Seite entdeckt bitte ich um Nachricht; d.h. gleich rechts unten auf email klicken.



© Seemotive Bjoern Moritz, alle Rechte vorbehalten, email:   webmail@seemotive.de  

  Nach oben
  nächste Seite
    zurück    
  Menue Seite
  Eingangsseite