Seepoststempel
Seemotive :

Neues von der Schiffspost, von Sonderstempeln und Cachets!

Auf dieser Seite sind ab und zu auch abgelaufene Termine zu sehen.
Stempel bzw. Cachets-Anforderungen werden bei der Marine den Schiffen zum nächsten Hafen nachgeschickt.
Die Sonderstempel der Deutschen Post kann man immer noch bis vier Wochen nach Termin anfordern.


Stand:   30. September 2014

Zu den neuesten Nachrichten von der Arge Schiffspost
kommen Sie, wenn Sie auf diese Zeile clicken!
Dabei auch ein Bericht über die Schiffspost aus Israel !


Minden
Minden
Am 2. Oktober erscheint die neue 45 Cent Marke "100 Jahre Schachtschleuse Minden" mit den beiden oben abgebildeten Erstausgabestempeln und dem Sonderstempel links.
Die Schleuse wurde von 1911 bis 1914 im Rahmen des Baus des Mittellandkanals am Wasserstraßenkreuz Minden als Nordabstieg zur Weser gebaut.
Auf der Marke sind links und rechts die sogenannten "Sparbecken" gut erkennbar.
Die Marke sollte eigentlich am 4. Dezember erscheinen, sie ist mit der "Meerforelle" getauscht worden, die nun statt am 2.10. am 4.12. erscheint.
Die Stempelnr. ist 18/281 in Bonn. Das EB Team HH ist von 10 bis 18 Uhr mit diesem Stempel vor Ort. Es wird eine Maximumkarte geben.


Thor Heyerdahl
Seit dem 1.8. wird nebenstehender Schiffspoststempel mit verstellbaren Datum auf dem Segelschulschiff "Thor Heyerdahl" bis zum Ende des Jahres verwendet.
Grund: 100. Geburtstag von Thor Heyerdahl.
Anschrift: Segelschiff Thor Heyerdahl e.V.
-Schiffspost-
Wischhofstraße 1-3, 24148 Kiel
Als Bearbeitungsgebühr / Kostenbeitrag wird um eine Spende zugunsten der Jugendarbeit gebeten, von großen Einsendemengen ist abzusehen (d.h. nicht mehr als 2 Belege / Einsendung).


Das Segelschulschiff "Gorch Fock" lief am 1.9. zu seiner 165. Auslandsausbildungsreise (AAR) aus.
Das Schiff wird kurz vor Weihnachten wieder in Kiel erwartet.
Die Häfen sind im Stempel erkennbar. Visby ist nicht mehr erreichbar.

Anschrift:
Postoffizier, Segelschulschiff "Gorch Fock",
Schwerinerstr. 17a, 24106 Kiel.
Einsendungen müssen frankiert sein! Porto für Briefe nach Deutschland sind 83 Cent Frankreich, 76 Cent Spanien und 72 Cent Portugal.

Gofo
Gofo
Aus diesem Anlass bietet der Kieler Philatelistenverein einen Festumschlag und und eine Infopostkarte echt laufend an die Sammleradresse an.
Die Ganzsache FU mit Marke und Bild der "Gorch Fock" (nebst 5er Marke Blume) und Infostempel für 3,20 Euro, als postfrische Ganzsache nur 2,90.
Die Infopostkarte mit dem Infostempel für 2,90 Euro.
Anschrift:
Kieler Philatelistenverein, Postfach 2827, 24027 Kiel.
email:  info@kieler-philatelistenverein.de  
Adressen bitte mit aufgegeben !


Am 18.10. wird in Kiel der Tag der Briefmarke begangen.
Aus diesem Anlass hat die Arge Kieler BSV nebenstehenden Sonderstempel beantragt.
Abgebildet ist Kiels ältestes Fahrgastschiff "Sprotte".
Die Stempelnr. ist 19/314 in Berlin.
Die Kieler Philatelisten bieten wieder ein umfangreiches Belegprogramm im Haus des Sports in Kiel an.
Das EB-Team HH ist mit dem Stempel ebenfalls vor Ort.
Sprotte


Lindau
Am 27.9. fand in Lindau der Tag der Briefmarke statt. Dazu wurde nebenstehender Stempel abgeschlagen.
Wie man sieht, wurde der Lindauer Bote auch über den Bodensee gerudert.

Die Stempelnummer ist 18/274 Stempelstelle Weiden und noch bis 4 Wochen nach Termin erhältlich.


Drochtersen
Am 3. Oktober findet die Geest-Elba-Posta 2014 statt.
Aus diesem Anlass wird nebenstehender Stempel mit dem Leuchtturm Oberfeuer Krautsand und dem Elbewer "Catharina" abgeschlagen.
Das EB-Team HH ist von 9 - 15 Uhr mit diesem Stempel vor Ort.
Der Stempel hat die Nr. 18/285 bei der Stempelstelle Berlin.


Auf dem Museums-Feuerschiff "Amrumbank" sind schöne Bordstempel vorhanden.
Anschrift:
Schiffsmuseum Feuerschiff Amrumbank / Deutsche Bucht,
Georg Breusing Promenade, 26721 Emden.
Eine kleine Spende sollte dabei sein.
Amrumbank


Harsefeld
Zur 39. Sammlerbörse in Harsefeld wird am 12.10. nebenstehender Sonderstempel mit der Abbildung der "Gauss" abgeschlagen.
Die Stempelnr. ist 19/310 in Berlin.
Im Stempel wird die "Gauss" als erstes deutsches Polarforschungsschiff bezeichnet. Das ist nicht ganz korrekt. 1868 wurde mit der "Grönland" die erste deutsche Arktisexpedition durchgeführt, 1901 ging es mit der "Gauss" zur Antarktis.


Nordergruende
Auf dem Tonnenleger "Nordergründe" wird nebenstehender Bordstempel verwendet.
Anschrift:
An den Kapitän, Tonnenleger "Nordergründe",
Wasser- und Schifffahrtsamt Bremerhaven,
Am Alten Vorhafen 1, 27568 Bremerhaven.


Am 9.10. wird in Sulzbach-Rosenberg nebenstehender Stempel abgeschlagen.
Anlass ist 50 Jahre Patenschaft zur Bundesmarine.
Abgebildet ist das Minenjagdboot "Sulzbach-Rosenberg".
Die Stempelnummer ist 19/306, Stempelstelle Weiden.
Marine


u35
Das U-Boot U-35 wird in Kürze in den Dienst gestellt.
Ein Bordstempel ist bereits vorhanden.
Anschrift: I WO, U-35, U-Bootgeschwader,
Am Ort 6, 24340 Eckernförde


Die Fregatte "Niedersachsen" ist bereits im Juli von Wilhelmshaven ausgelaufen. Die Fahrt geht ins Mittelmeer und ist die letzte große Fahrt vor der Außerdienststellung im kommenden Jahr.
Anschrift: Sammlerpostbeauftragter, Fregatte "Niedersachsen", 4. Fregattengeschwader, Opdenhoffstr.24, 26384 Wilhelmshaven.
Kostenbeitrag 50 Cent pro Beleg.
Postschlusszeiten:
29.10. Türkei,   13.11. Ägypten.
Niedersachsen
Die Fregatte "Lübeck" wird am 22.09.2014 Wilhelmshaven Richtung Djibouti verlassen und operiert im Antipiraten Atalanta Einsatz.
Anschrift: Sammlerpostbeauftragter, Fregatte "Lübeck",
Opdenhoffstr.24, 26384 Wilhelmshaven.
Kostenbeitrag 50 Cent pro Beleg.
Schlei
Das Mehrzweck-Landungsboot "Schlei" hat einen neuen Bordstempel.
Anschrift:
Schiffspostbeauftragter, MzL "Schlei", Marinestützpunktkommando Eckernförde,
Am Ort 6, 24340 Eckernförde.
Mit Kurs auf das Baltikum hat das Minenjagdboot "Datteln" am 4. August den Kieler Marinestützpunkt verlassen. Die "Datteln" wird sich im litauischen Klaipeda dem NATO-Verband "Northern Coasts" anschließen.
Anschrift: Schiffspostbeauftragter Minenjagdboot "Datteln",
3. Minensuchgeschwader,
Schweriner Str. 17a, 24106 Kiel.
Folgende Postschlusszeiten sind erreichbar:
13.10. Belfast,   16.10. Plymouth,   22.10. Cherbourg,   07.11. Saint Malo,   14.11. London,   21.11. Amsterdam.
Die Korvette "Braunschweig" lief am 15. September zum UNIFIL Verband aus, der im Mittelmeer immer noch vor dem Libanon operiert.
Anschrift:
Decksmeister, Korvette "Braunschweig",
Marinestützpunkt Warnemünde, 18119 Rostock-Warnemünde.


Homburg
Das Minenjagdboot "Homburg" schippert im Mittelmeer herum.
Anschrift: Schiffspostbeauftragter Minenjagdboot "Homburg",
3. Minensuchgeschwader,
Schweriner Str. 17a, 24106 Kiel.
Noch erreichbare Postschlusszeiten:
27.10. Italien,   31.10. Griechenland,   14.11. Türkei.


Einen neuen Stempel vom UNIFIL-Einsatz gibt es vom Schnellboot Zobel:
Anschrift: I WO, Schnellboot S75 Zobel
Hohe Düne 30, 18119 Rostock
Briefmarken von Zypern und Libanon will man besorgen.
Unkostenbeitrag je Stempel 0,50 Euro. Für unfrankierte Belege je 1,50 Euro.
Hermelin


Herr Freisewinkel nimmt Sammlerpost an:

Zuerst eine Info:
Einige maritime Marken für 2015 sind bereits bekannt:
Sail Bremerhaven, Vorpommersche Boddenlandschaft, 150 Jahre DGzRS und bei der Leuchtturm Serie die Türme am Bodensee und in Moritzburg (Info SF Peter Lotz).

Folgender Text für Kontakte zu Herrn Freisewinkel bleibt erstmal stehen:
Einsendungen mit deutscher Frankatur, wenn nicht anders angegeben.
Kostenbeitrag 50 Cent pro Beleg.
Anschrift:
Walter Freisewinkel, Postfach 1455, 26354 Wilhelmshaven.
Konto :   IBAN     DE47200100200442218201,
BIC     PBNKDEFF

Bei Bestellungen, Sonderbriefen, Sonderkarten bitte Adressaufkleber beilegen!


Herr Kieker nimmt Sammlerpost an:
Alexander von Humboldt II:   Wintertörn 2014 - 2015
Einsendeschluß: 01. Oktober 2014
Bremerhaven - Amsterdam / NL - Saint Malo / F - La Coruna / E - Palma de Mallorca / E - La Valetta / Malta - Malga / E - Casablanca / Marokko - St. Cruz de Tenerife / E - Las Palmas / E - Sal / Kap Verden - Dakar / Senegal - Lissabon / P - St. Malo / F - Harlingen / NL -Bremerhaven
(insgesamt 16 Anlässe: 2x Deutschland, 2x Niederlande, 2x Frankreich, 5x Spanien und je 1x Malta, Portugal, Marokko, Kap Verden und Senegal
Alex
Alex
Plusbriefmarke Individuell zu 60 Ct. mit Bild der Alexander von Humboldt II zum Frankieren der eigenen Post für die deutschen Häfen, hier nur für Briefe. Es besteht die Möglichkeit unfrankierte Briefe einzusenden, zum Frankieren der Marke.
Diese Marke kostet 2,80 € plus 0,50 € für das Cachet (dann 3,30 €). Für eine postfrische Zusendung bitte einen frankierten Rückumschlag mit senden.
Roald Amundsen: Wintertörn 2014 - 2015
Einsendeschluß: 01. Oktober 2014
Kiel - Ostende / B - Vigo / E - Malaga / E - Ceuta / E - Cadiz / E - St. Cruz de La Palma / E - Las Palmas / E - St. Cruz de Tenerife - Sal / Kap Verden - PontaDelgada-Azoren / P - Weymouth / GB - Ostende / B - Kiel (neu dazugekommen)
(insgesamt jetzt 14 Anlässe: 2x Deutschland, 2x Belgien, 7x Spanien und je 1x Kap Verden, Azoren/Portugal und Großbritannien)
ACHTUNG: für Kap Verden nehme ich nur frankierte Post entgegen!!!!!!!
Roald
Thor
Thor Heyerdahl:   Wintertörn 2014 - 2015
Einsendeschluß: 10. Oktober 2014
Kiel - St. Cruz de Tenerife / E - Union Island / St. Vincent - St. George's / Grenada - Panama - Kuba - Bermudas - Horta-Azoren / P - Kiel
(insgesamt 9Anlässe: 2x Deutschland, je 1x St. Vincent, Grenada, Panama, Kuba, Bermubas und Azoren/Portugal.
Eingeliefert kann Post für die Abstempelung mit dem Tagesstempel Kiel und / oder den Schiffspoststempel.
thor
Thor
NEU: 100. Geburtstag von Thor Heydahl,
besonderes Cachet an Bord. Einlieferungen sind möglich:
Abstempelung Kiel und / oder mit dem Sonderschiffspoststempel.
Der Unkostenbeitrag beträgt pro Brief oder Karte 0,50 EUR, wenn diese frankiert sind. Unfrankierte Einlieferungen kosten 2 € (Herr Kieker übernimmt dann das Frankieren).
Beträge ab 2,50 € bitte auf sein Konto bei der Santander Bank, IBAN: DE84100333002637918400, BIC: SCFBDE33XXX oder Kto.- Nr. 2637918400, BLZ 10033300, überweisen, als Scheck oder in bar der Einlieferung beilegen.
Anschrift: Wolf-Rüdiger Kieker, Kätnersredder 89 E, 24232 Schönkirchen / Deutschland
email:  wolf.kieker@t-online.de  


Frachtschiffspost, von Hamburg oder Bremerhaven auslaufend,
diese Infos werden einmal monatlich vom GvSC (um den 15. - 20.) auf einen neuen Stand gebracht.
Weitere ausführlichere Listen finden sie im monatlichen Heft "GvSC-aktuell".
Anfragen an Herrn Herold, email:   herold.wf@t-online.de  

MV. E.R. Denmark,     ER Schiffahrt,     Flagge: Liberia
Hamburg 26.9. - Antwerpen - Tanger - Jebel Ali
Hamburg Süd, Postfach 111533, 20415 Hamburg

MV. MSC Soraya,     MSC,     Flagge: Panama
Bremerhaven 28.9. - Rio de Janeiro
MSC Germany GmbH, Postfach 15 03 13, 28093 BREMEN

MV. APL Egypt,     APL,     Flagge: Liberia
Bremerhaven 30.9. - New York
H.C. Roever GmbH, Steubenstr. 7 B, 27568 Bremerhaven

MV. Cap Harvey,     Hamburg Süd,     Flagge: Liberia
Hamburg 30. 9. Alexandria - Beirut - Lattakia - Mersin
Hamburg Süd, Postfach 111533, 20415 Hamburg

MV. Cap San Maleas,     Hamburg Süd,     Flagge: Singapore
Bremerhaven 29.9. - Antwerpen - Göteborg - Helsinki - St. Petersburg
HAMBURG SÜD DEUTSCHLAND, Schlachte 32, 28195 Bremen

MV. California Highway,     K-Line,     Flagge: Panama
Bremerhaven 1.10. - Baltimore
K-Line GmbH, Gatehouse 2, Senator-Borttscheller-Str.1a,27568 Bremerhaven

MV. Gerd Maersk,     Maersk Line,     Flagge: Dänemark
Bremerhaven 2.10. - Yantian/China
Maersk Deutschland GmbH, Gatehouse IV, Container Terminal II, 27568 Bremerhaven

MV. Mary Maersk,     Maersk Line,     Flagge: Dänemark
Bremerhaven 4.10. - Yantian/China
Maersk Deutschland GmbH, Gatehouse IV, Container Terminal II, 27568 Bremerhaven

MV. MSC Oriane,     MSC,     Flagge: Panama
Bremerhaven 5.10. - Rio de Janeiro
MSC Germany GmbH, Postfach 15 03 13, 28093 BREMEN

MS. Cap San Augustin,     Hamburg Süd,     Flagge: BRD
Bremerhaven 6.10. - Antwerpen - Le Havre - Helsinki - Oslo - St. Petersburg
HAMBURG SÜD DEUTSCHLAND, Schlachte 32, 28195 Bremen

MV. CMA CGM Vela,     CMA CGM,     Flagge: Deutschland
Bremerhaven 7.10. - Göteborg
CMA-CGM (Deutschland) GmbH, Obernstr. 52-54, D-28195 Bremen

MV. APL Garnet,     APL,     Flagge: Singapur
Bremerhaven 8.10. - New York
H.C. Roever GmbH, Steubenstr. 7 B, 27568 Bremerhaven

MV. NYK Meteor,     NYK,     Flagge: Panama
Bremerhaven 10.10. - New York
OOCL (Deutschland) GmbH, Birkenstrasse 15, D-28195 Bremen

MV. SCT Santiago,     B. Schulte,     Flagge: Marshallinseln
Bremerhaven 12.10. - Göteborg
MSC Germany GmbH, Postfach 15 03 13, 28093 BREMEN

MV. CMA CGM Jules Verne,     CMA CGM,     Flagge: Frankreich
Bremerhaven 13.10. - Hongkong
CMA-CGM (Deutschland) GmbH, Obernstr. 52-54, D-28195 Bremen

MV. MOL Expeditor,     MOL,     Flagge: Hongkong
Bremerhaven 15.10. - New York
MOL (Europe) B.V. Kohlhökerstraße 22, 28203 Bremen

MV. Celina Star,     Goldenport Ltd.,     Flagge: Liberia
Hamburg 16.10. - Le Havre
Hamburg Süd, Postfach 111533, 20415 Hamburg

MV. MSC Madrid,     MSC,     Flagge: Panama
Bremerhaven 19.10. - Rio de Janeiro
MSC Germany GmbH, Postfach 15 03 13, 28093 BREMEN

MV. Euphrates Highway,     K-Line,     Flagge: Japan
Bremerhaven 20.10. - Altamira/Mex.
K-Line GmbH, Gatehouse 2, Senator-Borttscheller-Str.1a,27568 Bremerhaven

MV. CMA CGM Gemini,     CMA CGM,     Flagge: GB
Bremerhaven 20.10. - Hongkong
CMA-CGM (Deutschland) GmbH, Obernstr. 52-54, D-28195 Bremen

MV. NYK Nebula,     NYK,     Flagge: Panama
Bremerhaven 24.10. - New York
OOCL (Deutschland) GmbH, Birkenstrasse 15, D-28195 Bremen

MV. MSC Krystal,     MSC,     Flagge: Panama
Bremerhaven 26.10. - Rio de Janeiro
MSC Germany GmbH, Postfach 15 03 13, 28093 BREMEN

MV. California Highway,     K-Line,     Flagge: Panama
Bremerhaven 29.10. - Baltimore
K-Line GmbH, Gatehouse 2, Senator-Borttscheller-Str.1a,27568 Bremerhaven


Die Schiffe sollten mit der Bitte um Bearbeitung an den Kapitän, Name des Schiffes , c/o entsprechende Adresse angeschrieben werden.
Frankatur kann eine deutsche Marke zu 60 Cent sein oder auch entsprechende ausländische Marken, siehe die Aufstellung am Ende dieser Seite.
Schiffe, die Afrika anlaufen, sollten nur mit deutschen Marken frankiert werden. Briefe aus Afrika gehen erfahrungsgemäß oft verloren.

Hinweis:
Die Hapag-Lloyd AG in Hamburg schickt die Post mit dem Vermerk "UNERWÜNSCHT" zurück!
Aus diesem Grund wird Hamburg nicht mehr aufgeführt.


Am 25.10.2014 wird die Polarstern zur Antarktisfahrt 2014 / 2015 auslaufen.
    Es wird vier Fahrtabschnitte geben.
  • PS 88 - 25.10. bis 20.11.2014, Bremerhaven, Ls Palmas, Kapstadt
  • PS 89 - 3.12.14. bis 31.1.15, Kapstadt, Neumayer III, Kapstadt
  • PS 90 - 4.2. bis 16.3.15, Kapstadt, Punta Arenas
  • PS 91 - 18.3. bis 19.4.15, Punta Arenas, Bremerhaven
Einsendungen maximal 2 Belege an den Chief Radio Officer,
FS Polarstern, Alfred Wegener Institut, Logistik,
Postfach 120161, 27515 Bremerhaven.
Belege nur mit deutscher Frankatur; Belege mit ausländische Frankatur, privaten Stempeln bzw. Zudrucken werden nicht bearbeitet.


Die 60. russische Antarktis-Expedition verlässt im Oktober 2014 mit dem Schiff "Akademik Fedorov" St. Petersburg.
Im Dezember wird Kapstadt erreicht. Von dort werden alle russischen Stationen im Küstengebiet der Ostantarktis versorgt.
Wie in den Vorjahren konnte mit der Poststelle der "Akademik Fedorov" ein Briefdienst verabredet werden.
8 Briefe im Komplettservice von den russischen Stationen und vom Schiff sowie mindestens einer ausländischen Basis, vermutlich Belorussia.
In der Lieferung enthalten sind neben Normalumschlägen auch Bord- und Expeditionssonderumschläge (Einsendungen von eigenen Umschlägen nicht erforderlich).
Preis für den Briefdienst R-8 gleich 30 Euro für Porto, Umschlag und Versand. Die Belege werden nach Rückkehr des Schiffes etwa Ende Mai 2015 ausgeliefert.
Bestellung mit Vorauszahlung bis Mitte Oktober an:
Max Koesling, Postfach 150702, 10669 Berlin.
Postbank Berlin IBAN: DE28 1001 0010 0253 1651 01 BIC: PBNKDEFFXXX


Der Kieler Philatelistenverein ist stets bemüht maritime Belege für die Freunde der thematischen Philatelie herauszugeben. Auf verschiedenen Bestellisten werden Belege über die Kieler Woche, die Hanse Sail, die Travemünder Woche und weitere aktuelle maritime Anlässe im ganzen Nord- und Ostseebereich angeboten.

Ausführliche Informationen und Bestellisten sind zu beziehen über
Kieler Philatelistenverein
Postfach 2827, 24027 Kiel.
Oder nutzen Sie den direkten Draht und gehen direkt zur Web-Seite des Vereins;
www.philatelie-kiel.de/Service.html
email:  info@kieler-philatelistenverein.de  


Herr Dietmar Pohl führt den allgemeinen Bordstempel Service der DGzRS durch.
Alle Anfragen und Sendungen sollten direkt an ihn geschickt werden.

Allerdings befindet er sich momentan noch in einer Reha-Massnahme.
Ab dem 1. September kann er sich wieder um Sammlerpost kümmern.

Kostenbeitrag pro frankierten Beleg 40 Cents, für Sonderpostkarten 1,80 incl. Porto und Gebühr.


CE
LP
Auf diesen drei Schiffen der Reederei Cassen Eils in Cuxhaven hat es im September neue Schiffspoststempel gegeben.
Auf der "Flipper" und der "Funny Girl" wurden die alten Stempel durch neue ersetzt, auf der "Fair Lady" wurde eine neue Schiffspoststelle eröffnet.
Einsendungen an die Zahlmeister, Schiffsname,
Reederei Cassen Eils,
Bei der Alten Liebe 12,   27472 Cuxhaven.


Thor Heyerdahl
Auf dem Segelschulschiff "Thor Heyerdahl" wurde eine ständige Schiffspoststelle eingerichtet.
An Bord wird Sammlerpost bearbeitet.
Anschrift: Segelschiff Thor Heyerdahl e.V.
-Schiffspost-
Wischhofstraße 1-3, 24148 Kiel
Als Bearbeitungsgebühr / Kostenbeitrag wird um eine Spende zugunsten der Jugendarbeit gebeten, von großen Einsendemengen ist abzusehen (d.h. nicht mehr als 2 Belege / Einsendung).


Auf dem Segelschulschiff "Gorch Fock" wird für Sammlerpost stets der neue Bordstempel abgeschlagen.
Einsendungen an den Protokolloffizier, Segelschulschiff "Gorch Fock", Schwerinerstr. 17a, 24106 Kiel.


Solea
Die Fischereiforschungsschiffe FFS "Solea" und FFS "Clupea" arbeiten für die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung. Ihr Einsatzgebiet ist die Ostsee. Beide Schiffe haben einen Bordstempel.
Anschrift: Kapitän, FFS "Solea" bzw. FFS "Clupea", Institut für Ostseefischerei, Am Alten Hafen Süd 2, 18069 Rostock.


Auf den Fährschiffen der Wyker Dampfschiffsreederei "Schleswig-Holstein", "Uthlande", "Rungholt" und "Nordfriesland" befinden sich ständige Schiffspoststellen. Die Schiffe fahren auf der Route Dagebüll - Föhr - Amrum.
Einsendungen an den Schiffspostbeauftragten des Schiffes, c/o Wyker Dampfschiffsreederei, Postfach 1540, 25933 Wyk auf Föhr.
Die Schiffe müssen einzeln angeschrieben werden, keine Sammelsendungen an die Reederei.


Der Raddampfer "Kaiser Wilhelm" hat ebenfalls eine Schiffspoststelle.

Anschrift: Schiffspoststelle RD "Kaiser Wilhelm", c/o. Heinz Bielefeld, Körtingstr.2, 21481 Lauenburg.
Kostenbbeitrag 50 Cents pro Beleg.


Wal
Seit dem 11. Mai 2013 gibt es auf dem Dampfeisbrecher "Wal" eine ständige Schiffspoststelle.
Anschrift über Schiffahrts-Compagnie Bremerhaven e.V.,
H.-H.-Meier-Straße 6c, 27568 Bremerhaven.

Die geplante Fahrt am 10.5. (siehe Stempel) wurde wegen "Schlechtwetter" auf den 11.5. verschoben.


Seit dem 9. Mai 2013 gibt es auf dem Feuerschiff "Elbe 3 " eine Schiffspoststelle.
Einsendungen für den ständigen Schiffspoststempel an den Schiffspostbeauftragten Feuerschiff "Elbe 3", Museumshafen Oevelgönne, Ponton Neumühlen, 22763 Hamburg.
Kostenbeitrag 50 Cent pro Beleg.

Am 9.5. kam ein fehlerhafter Stempel zum Einsatz, der eingezogen wurde. Auf dem Stempel war das Feuerschiff nicht komplett abgebildet. Der rechts dargestellt Stempel mit der "Elbe 3" kam mit Datum 10.5. zum Einsatz und ist nun der ständige Schiffspoststempel.

Feuerschiff


Auf dem Feuerschiff "Fehmarnbelt" ist eine ständige Schiffspoststelle eingerichtet worden.

Sammlerpost an Herrn Christoph Rüdiger,
Feuerschiff für Lübeck e.V.
Mönkhofer Weg 23, 23562 Lübeck.
Kostenbeitrag 50 Cents pro Beleg.


Auf dem Dampfer "Alexandra" befindet sich eine Schiffspoststelle.
Anschrift: Kapitän Dampfer "Alexandra", c/o Alexandra Büro, Schiffsbrücke 22, 24939 Flensburg.
Kostenbeitrag 50 Cents pro Beleg.


Die Forschungsschiffe "Maria S. Merian" und "Poseidon" sind über folgende Anschrift erreichbar:

Kapitän FS "Maria S. Merian" bzw. "Poseidon", c/o Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG, Abteilung Forschungsschifffahrt, Hafenstr. 12, 26789 Leer.


Zur Flotte des Bundesamtes für Seeschiffahrt und Hydrographie (BSH) gehören folgende Vermessungs- und Forschungsschiffe:
"Komet", "Deneb", "Atair", "Wega" und Capella".
Auf allen Schiffen soll ein Bordstempel sein.
Einsendungen an den Kapitän des jeweiligen Schiffes, Bundesamtes für Seeschiffahrt und Hydrographie, Postfach 301220, 20305 Hamburg.
Die "Deneb" ist über ihre Rostocker Adresse erreichbar.
In der Anschrift muss stehen: BSH, Aussenstelle Rostock, Dierkower Damm 45, 18146 Rostock.
Komet


Stettin 2013 Die "Stettin" hat einen neuen ständigen Schiffspoststempel, Kunststoffplatte mit verstellbarem Datum, erhalten.
Die Sammlerpost bearbeitet Jürgen Schumacher, Alter Deich 10, 21109 Hamburg.


Pellworm
Pellworm
Die Fähre "Pellworm I" hat einen neuen ständigen Schiffspoststempel.
An Bord der Fähre ist einen Marke individuell mit dem Bild der Fähre erhältlich. Abgabe nur im Bogen (20 Stück) für 12 Euro plus Rückporto.
Anschrift: NPDG - Neue Pellwormer Dampfschiffahrts-GmbH, MS "Pellworm I",
Am Tiefwasseranleger 1, 25849 Pellworm.


Fähren
Anschrift: Reederei Scandlines, FS "Schleswig-Holstein" bzw. FS "Deutschland", Zahlmeister, Fährhafen, 23769 Puttgarden / Fehmarn.

Paquebot
Eine interessante Seite für alle Schiffspostsammler sind die Paquebot Seiten von Kapt. P. Schulz.
"Ansinnen dieser Seiten ist es, den weltweit ca. 5000 verschiedenen Paquebotstempeln „ein Gesicht zu geben“.
Sie können hier nicht nur Schiffspostbelege mit Paquebot-Abstempelungen ausgiebig betrachten, sondern Sie können hier auch Ihre eigenen schönen Sammelstücke ausstellen und somit anderen Enthusiasten dieses Hobbys ihre Schmuckstücke und Ergebnisse intensiver Sammlertätigkeit zugänglich machen."

Nur auf diese Zeile klicken.


Eine Übersicht der vermutlich aktuellen Stempel "Deutsche Schiffspost" finden Sie im Internet auf der Seite :

http://www.wolkenmond.de/sonderstempel/schiffspost.html


Paquebot
Eine Schiffsliste mit Postadressen der US Marine finden Sie im Internet auf folgender Seite :

http://www.navy.mil/navydata/ships/lists/ship-fpo.asp


Hier die Adressen der deutschen Sonderstempelstellen:
Deutsche Post AG
Niederlassung Brief
Sonderstempelstelle
10770 Berlin

Ersttagsstempel Berlin + Ersttagsstempel Bonn sowie Erstverwendungsstempel Bonn
Sonderstempel PLZ beginnend mit "1", "2", "36", "37", "38", "39"

Deutsche Post AG
Niederlassung Brief
Sonderstempelstelle
53253 Bonn

Ersttagsstempel Bonn + Ersttagsstempel Berlin sowie Erstverwendungsstempel Bonn

Sonderstempel PLZ beginnend mit "30", "31", "32", "33", "34", "35", "4", "5"

Deutsche Post AG
Niederlassung Brief
Sonderstempelstelle
92627 Weiden

Stempelungen mit Sonderstempel PLZ beginnend mit "6", "7", "8", "9", "0"

Falls Briefe und Karten beschädigt von der Deutschen Post zurückkommen, kann man eine Reklamation an diese Adresse richten:
Deutsche Post AG, NL Philatelie, Kundendienst, 92627 Weiden.


Die Portokosten für Auslandsbriefe, Luftpost betragen zur Zeit in folgenden Ländern:
  • Aland 95 Cent
  • Ägypten 150 P
  • Algerien, 32 DH
  • Argentinien Brief und Karten 24 Pesos
  • Ascension Island 50 P
  • Australien,Postkarten 2,60 $, Aerogramme 2,20 $
  • Azoren 67 Cent
  • Bahamas 80 Cent
  • BAT, British Antarctic Territory LP-Briefe 75p, LP-Karten 65p, Aerogramm 75p
  • Belgien, 1,13 Euro
  • Bolivien 6,00 B
  • Brasilien 2,95 Real, Aerogramme 2,50 Real
  • Bulgarien A-Post: Brief + Karte = 1,50 Leva
    B-Post: Brief + Karte = 1,20 Leva
  • Canada, Briefe, Karten
    Bis 31.3.14 = 1,85 $
    ab 1.4.14 = 2,50 $
  • Chile Luft 570 Pesos
  • China, Brief 7 Yuan
  • Cuba 0,75 Peso
  • Dänemark A-Post 14 DKr
  • Ekuador, 2,00 US$
  • Estland 1,00 Euro
  • Falkland Isl. LP-Briefe 75p, LP-Karten 65p, Aerogramm 75p
  • Faröer 14,50 DKK
  • Finnland A-Post 1,00 €, B-Post 0,90 €
  • Frankreich, 0,83 Euro
  • Griechenland 90 Cent
  • Grönland, 13 DKr
  • Grossbritannien, Europa £ 0.97 Welt £ 1.28
  • Guernsey 0,52 Pence
  • Hongkong 3,00 H$
  • Indien 25 Rupien
  • Irland 1 Euro
  • Island, A-Post 175 Kronen, B-Post 160 Kr.
  • Israel 4,20 NIS
  • Italien 85 Cent
  • Japan, 110 Yen
  • Jersey 0,49 P
  • Korea Süd, Brief 610 Won
  • Kroatien 5,00
  • Kuweit 150 Fils
  • Lettland 0,55 Euro
  • Litauen 2,45 Litas
  • Madeira 67 Cent
  • Malaysia 1,50 Ring
  • Malta 0,59 Euro
  • Marokko 7,80 DH
  • Mexico 13,50 Peso
  • Monaco 77 Cent
  • Neuseeland und Ross Dep. 2,50 $ für Briefe, 2,00 $ für Karten und Aerogramme.
  • Niederlande 1,05 Cent
  • Norwegen A-Post 13 NOK, B-Post 12 NOK
  • Österreich 0,70 Cent
  • Peru LP-Briefe und Karten 9,50 S.
    SP-Briefe und Karten 8,50 S.
  • Polen, A-Post 5,20 Zloty, B-Post 5,00 Zloty
  • Portugal, 72 Cent
  • Rußland Luftpost 26 Rubel, Seepost 23 Rubel, beides für Briefe und Karten
  • Ross Dependency 2,40 NZ$
  • Saudi Arabien 3 Riyal
  • Schweden 14 Kronen
  • Schweiz A-Post 1,40 B-Post 1,30 Franken
  • Singapore 1,10 $, Karte 50c
  • South Georgia LP-Briefe 75p, LP-Karten 65p, Aerogramm 75p
  • Spanien, Europa 0,76 €, Übersee 0,92 €
  • Südafrika Brief 7 Rand,
    Postkarten 6,05 Rand
    Aerogramme 4,45 Rand
    bzw. 5,60 / 3,40 Rand (Seepost)
  • TAAF Briefe und Karten 1,05 Euro
  • Taiwan 17 Dollar, Karte 12 $
  • Thailand 24 Baht
  • Tristan da Cunha 35 Cent
  • Tschechei, 25 Kronen
  • Türkei 2,50 Lira
  • Tunesien, 600 M
  • Uruguay Brief 45 Pesos, Karte, Aerogramm 30 Pesos
  • Ukraine 5,40 UHA
  • USA, Brief, Karte 1,15 Dollar
  • Ungarn 295 Forint
  • Vereinigte Arabische Emirate 350 Fils
  • Zypern 0,53, Karte 45 Cent
Hinweis:
A-Post = Luftpost bzw. Priority/Prioritaire
B-Post = Seepost bzw. Economy/Economique
Vineta
Kieler Woche
Lisa
Polarstern-Stempel

Wenn jemand einen Fehler auf dieser Seite entdeckt bitte ich um Nachricht; d.h. gleich rechts unten auf email klicken.



© Seemotive Bjoern Moritz, alle Rechte vorbehalten, email:   webmail@seemotive.de  

  Nach oben
  nächste Seite
    zurück    
  Menue Seite
  Eingangsseite