general cargo freighter

Stückgutfrachter mit
Passagiereinrichtungen

Seemotive :

Schiffstypen Übersicht!

Hinweis:

Es gab und gibt über 1000 verschiedener Boots-und Schiffstypen. Bedingt durch Anpassungen, neue Anforderungen und Weiterentwicklungen werden im Schiffbau immer wieder neue Typen entstehen. Deswegen kann so eine Übersicht nie vollständig sein.
Diese Seite beschränkt sich auf rund 400 der bekanntesten Typen im deutschen Sprachgebrauch, ohne weltweit ins Detail zu gehen.


Einteilung nach Größe
Boote Einbaum, Piroge, Prau, Ruderboot, Dingi, Gig, Kahn, Beiboot, Paddelboot, Kanu, Kajak, Faltboot, Auslegerboot, Catamaran, Trimaran, Barge, Barkarole, Barkasse, Pinasse, Skiff, chin. Drachenboot, Cheopsboot, Gondelboot, Rettungsboot, Jolle
Einbaum
Einbaum
Japan tanker
Piroge
Schiffe Panmax, Suezmax, Capesize, Handysize, Handymax, Aframax
Jumbo Fahrzeuge, VLCC, ULCC
very / ultra large crude carrier
Japan tanker
Jumbo 'Nissei Maru',gebaut 1976, 484.442tdw, 238.517 BRT,
L=379m, B=62m,T=28m, Gasturbine 14,5kn

Hinweis:

Bei dem Versuch die Typen in Gruppen zu ordnen kann ein Schiff den verschiedensten Kategorien zugeordnet werden. So kann z.B. ein 400.000 tdw Tanker nach Größe zu den Jumbos, nach Antriebsart zu dem Turbinenschiff, nach Verwendungszweck zu dem Frachtschiff und nach Bauart zu einem Doppelhüllenschiff passen.


Einteilung nach Fahrtgebiet
coaster
Kümo 'Merak-N', L-65m, B-11m, T-3,5m, 817 tdw,
Baujahr 1949
Übersee-, Ozeandampfer, Linienschiff, Trampschiff
Küstenmotorschiff (Kümo),
Feederschiff, 'Grosse Seen' Schiff
Binnenschiff, Flussdampfer, Kettendampfer, Boote, local crafts
tramper
Trampdampfer
Binnenschiff
Binnenschiff

Hinweis:

Typen werden oft, je nach Entwicklung, in einzelne Klassen oder Generationen weiter aufgeteilt. Die Klassen werden mit Namen oder Buchstabenkürzel bezeichnet. Das ist bei der Kriegsmarine und auch der Handelsschiffahrt so; z.B. sind bei den U-Booten die Klassen 212A (Deutschland), Los Angeles (USA) oder Typhoon (Russland) bekannt. In der Handelsschiffahrt sprach man z.B. vom Containerschiff der 3. Generation.


Einteilung nach Antriebsart
Riemen, Ruder, Paddel, Stangen Einbaum, Piroge, Prau, Ruderboot, Dingi, Gig, Kahn, Beiboot, Paddelboot, Kanu, Kajak, Faltboot, Auslegerboot, Gondelboot, Staak- Stocherkahn
Inuit kayak
Eskimo Kajak, L=5 bis 6m, B=0,5m
Treidelantrieb, Kettenantrieb durch Menschen, Zugtiere,
der Kettendampfer zieht sich an einer Kette flussaufwärts
treideln
Treidelschiff, es wird gezogen
Segel alte Segelschiffe Wikingerschiff, Normannenschiff, Dhau, Dschunke, Kogge, Hulk, Nef, Galeone, Nau / Nao, Rundschiff, Karavelle, Karacke, Pinasse, Schebecke, Fregatte, Korvette
Vikingboat
Wikingerschiff
Kogge
Kogge
Segel und Ruder Dromone, Galeere, Bireme, Trireme, Diere, Triere, Quinquereme, Knorre, Felukke, Puntschiff, Umiak
Galeere

Galeere

Pharao

Punt-Schiff der Pharaoen

Segel im 19. und 20. Jhd.

fullrigger Vollschiff 'Crusader',
gebaut 1865, 1058 GT,
L-64,5 m, B-11 m, T-6,5 m

Vollschiff, Bark, Barkentine, Brigg, Brigantine, Schoner, Gaffel-, Rah-, Toppsegel-, Marssegelschoner,
Klipper, Baltimore Schoner / Clipper
Dhau, Markab, Ägypt. Schiff, Röm. Handelsschiff, Dschunke mit über 100 Einzeltypen, Sampan, Nao, Karavelle,
Schnau, Galiot, Galeote, Fleute, Kutter, Tjalk, Schaluppe, Ewer, Bojer, Bilander, Jagt, Kuff, Sloop, Lugger, Ketch,
Lakatoi, Arawak, Tomoko, Takia, Nanomea, Prau und weitere diverse Südsee-Segelbootstypen
Sportsegelboote, Yachten Laser, Pirat, 470er, 49er, 505er, Star, Drachen, Snipe, Soling, Dyas, Flying Dutchman (FD), Scharpie, Olympia Jolle, OK-Jolle, Tempest, Hai, Tornado, J-Klasse, R-Klasse, Wal, Yngling etc.
Segelyacht
Segelyacht
Maschinen Schrauben-, Propellerschiff, Dampfer, Raddampfer, Heckrad-, Seitenraddampfer, Rotorschiff, Schnelldampfer, Turbinenschiff, Motorschiff, Dieselelektroschiff, Luftkissenfahrzeug (Hovercraft), Nuclearschiff / Atomschiff, Elektroschiff (Azipod), Waterjetschiff und diverse kombinierten Antriebe (CODAG (combined Diesel and Gas), CODMAE, CODED ....), Zwei-, Doppel-, Drei-, Vierschraubenschiff, Voith-Schneider Propellerschiff, HSC (High Speed Craft / Carrier), AIP Schiff (Air Independent Propulsion)
Hoovercraft
Luftkissenfahrzeug

Japan, Mutsu
Nuklearschiff 'Mutsu', Stapellauf 1969,
L=130 m, B=19 m, T= 6,9m,
8.242 BRT, Geschwindigkeit 16,5 kn

Hinweis:

Bei den Segelschiffen sind die Typbezeichnungen oft von der Takelung bzw. dem Rigg abgeleitet. So unterscheiden sich ein Viermastvollschiff und eine Viermastbark nur dadurch, das der vierte Mast mit Rahsegeln bzw. Besansegeln (Bark) geriggt ist.


Einteilung nach Schiffbauart und Material
Hydrofoil boat
Tragflächenboot

roro
RoRo Schiff mit Heckklappe

Bauart Welldecker, Volldecker,Shelter-, Schutzdecker, Turmdecker, Kasemattenschiff, Kofferdeckschiff,
Kraweelschiff, Plattbodenschiff, Rundschiff,
Ein-, Zweihüllenschiff, Monohullboat, Zwei- Dreirumpfboot (Catamaran, Trimaran, SWATH (Small Waterplane Area Twin Hull)),
Tragflächenschiff, Faltboot, Langkieler, Kielschwerter, Spitzgattboot, Spiegelheckboot,
Dreimast- Viermast- Fünfmastvollschiff, Dreimast- Viermast- Fünfmastbark, Drei-Insel-Schiff,
RO/RO-Schiff (roll on, roll off), LO/LO (lift on, lift off), BACAT (Barge Catamaran), LASH (Lighter aboard ship), FLI/FLO (flow in, flow out), Dockschiff (Float on / Float off), Skid on / Skid off Schiff (geschoben) etc.
TSL (Techno Super Liner (Japan)), SDZ / FDZ (Schiff / Fregatte der Zukunft), MEKO (Mehrzweck-Kombination beim Schiffbau),
'Schwesterschiff'
Werkstoff Holzschiff, Stahlschiff, Polyester-, Kunststoffboot, Aluminiumschiff, Zementschiff, Schilf-, Binsenboot, Gummi-, Schlauchboot, Anti-Magnetisches Schiff

Hinweis:

Einzelne Begriffe wurden im Laufe der Jahrhunderte mehrfach vergeben, z.B. Linienschiffe. Fracht- oder Passagierschiffe fahren heute als Linienschiffe auf festgesetzten Routen genau nach einem Fahrplan. Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts wurden stark gepanzerte Schlachtschiffe als Linienschiffe bezeichnet. Im 17. und 18. Jahrhundert nannte man die großen Kriegsschiffe, die hintereinander in einer Linie in eine Schlacht steuerten, Linienschiffe (ships of the line).


Einteilung nach Verwendungszweck
Handels- FrachtschiffeStückgutfrachter, RO/RO-Schiff (roll on, roll off), LO/LO (lift on, lift off), Containerschiff, Tankschiff, VLCC, ULCC (very / ultra large crude carrier), Gastanker, LNG (Liquefied Natural Gas), Tankschubleichter, LPG (Liquefied Petrol Gas), Mehrzweckfrachter, MPC (multi purpose carrier), Bulkcarrier, OBO (Oil Bulk Ore), OBC (Ore Bulk Container), Schwergutschiff, BACAT (Barge Catamaran), LASH (Lighter aboard ship), FLI/FLO (flow in, flow out), Kühlschiff, Bananendampfer, Autotransporter, PCC (pure car carrier), Postdampfer, Viehtransporter, Zubringer- Versorgungsschiff, Feederschiff, Frachtfähre, Liberty-Schiff, Victory-Schiff, T2-Tanker, Leichter, Barge, Schute, Handels-U-Boot
Container
Containerschiffe
Sturmfels
Schwergutschiff 'Sturmfels', Baujahr 1972,
L-153,3m B-22,8m T-10m, 12.814 tdw, 20kn
Schwergutgeschirr für 150 Tonnen Kolli
car carrier
Autotransporter 'Hyundai No.1',
Baujahr 1980, L-164m, B-24,7m
T-8m, 10.803 tdw, 17,5 kn
Kapazität 2.229 Autos
Passagierschiffe, Fähren Passagier-Linienschiff, Kreuzfahrtschiff, Yacht, Fähre, Eisenbahnfähre, Autofähre, Hafenfähre, Urlauberschiff, KDF-Schiff (Kraft durch Freude), Kombi-Schiff (Passagiere und Fracht)
Bremen 4
Passagierschiff / Schnelldampfer 'Bremen', gebaut 1928/29,
L-286,1m B-31,1m T-9,8 m, 51.656 BRT, 29 kn, Passagiere 2.217
Fähre
Fährschiff
SpezialschiffeEisbrecher, Lotsenfahrzeug, Dockschiff (Float on / Float off), Forschungsschiff, Vermessungsschiff, Wetterschiff, Schlepper, Schubschlepper, Tonnenleger, SZS (Seezeichenschiff), Kabelleger, Feuerschiff, Baggerschiff, Saugbagger, Hopperbagger, Schachtbagger, Eimerkettenbagger, Bunkerschiff, Ölauffangschiff, Feuerlöschschiff, Bergungsschiff, Tauchboot, Tauchroboter, AUV (autonomous underwater vehicle), ROV (remotely operated vehicle), Forschungs-U-Boot, Sanitäts- Hospital-, Lazarettschiff, Seenotrettungskreuzer, Polizeiboot, Küstenwachboot, Rohrlegungsschiff, Wasserboot, SUBS (Schadstoff-Unfall-Bekämpfungsschiff), Zollkreuzer, Zollkutter

Feuerlöschboot im Einsatz
Elbe 1
Feuerschiff 'Bürgermeister O'Swald' auf Station 'Elbe 1'
Fischerei- und WalfangfahrzeugeTrawler, Heckfänger, Seitenfänger, Fabriktrawler, Walfangmutterschiff, Fangboot, Fischerboot, Fischkutter, Fischdampfer, Ewer, Logger, Kojer, Fischereischutzboot
fisherman
Heckfänger
whaler
Walfangboot
weitere Verwendungszweck-Begriffe Wohnschiff, Hausboot, Auswandererschiff, Prisendampfer, Schulschiff, Charterschiff, Flaggschiff, Totenschiff, Museumsschiff
living boat
Hausboot
Kriegsschiffe,
bis zum 19.Jhdt.
Dromone, Galeere, Galeone, Galeasse, Bireme, Trireme, Diere, Triere, Quinquereme, Kriegsdschunke, chin. Schatzschiff, Schildkrötenboot, Drachenschiff (Drakar), Langschiff (Skuder), Linienschiffe (ships of the line), Breitseitenschiff, Ein-, Zwei-, Drei-, Vierdecker, Rang 1 bis Rang 6 Schiffe (Royal Navy), Karacke, Korvette, Karavelle, Kaperschiff, Friedensschiff (Hanse), Bombardierschiff
Santissima Trinidad
Vierdecker 'Santissima Trindad', 1769 gebaut, L=52 m, B=16 m, T=7m, 130 Kanonen
Kriegsschiffe,
19. und 20. Jhdt.
Flugzeugträger, Hubschrauberträger, Panzerschiff, Panzerfregatte, Schlachtschiff, Dreadnought, 'Westentaschen-Schlachtschiff', Leichter Kreuzer, Schwerer Kreuzer, Hubschrauber Kreuzer, Lenkwaffen Kreuzer,
Zerstörer, Hubschrauber Zerstörer, Lenkwaffen Zerstörer, Flottenzerstörer, Fregatte, Geleitfregatte, Lenkwaffen Fregatte, Korvette, Kanonenboot, Aviso, Monitor,
Schnellboot, Flugkörper Schnellboot, Torpedoboot, Sperrbecher, Flusskampfschiff, Minenleger, Minenjäger, Minensucher, Minendrohnenlenkboot,
Unterseeboot (U-Boot), Lenkwaffen U-Boot, U-Boot mit ballistischen Flugkörpern, Kleinst-U-Boot, U-Boot Jäger, Atom-U-Boot
Jagdleitschiff, Landungsschiff, Landungsboot, Dockschiff, amphibisches Truppenfahrzeug, Werkstattschiff, Versorgungsschiff, EGV (Einsatzgruppenversorger), Versuchsschiff, Torpedofangboot, Aufklärungsschiff, Zielschiff, Hilfskreuzer
Bismarck
Schlachtschiff 'Bismarck'
L-251m, B-36 m, T-10,2 m,
50.900 tdw im Einsatz, 30 kn

Atom-U-Boot der Los Angeles Klasse


      Noch einige Marken zu den Schiffstypen:

Dschunke
Dschunke
Ewer
Ewer

Schlepper
Schlepper
Trieste
Tiefsee-Tauchboot

Tanker
Gas-Tanker
Gastanker
Öl-Tanker

Carrier
Flugzeugträger
Eisbrecher
Eisbrecher

Schiff
Bulkcarrier
Schiff
Dhau

Schiff
Fünfmast Vollschiff
Schiff
Viermast Bark

Schiff
Nao, "bauchiges" Handelschiff
Schiff
Kanu

Schiff
Seenot-Rettungskreuzer
Schiff
Walfangmutterschiff

Schiff
Lotsenboot
Schiff
Schnellboot im 2. Weltkrieg

Schiff
Libertyschiff
Schiff
Monitore

Schiff
Auslegerboot
Schiff
Trireme

Schiff
Hospitalschiff
Schiff
Schildkrötenboot

Schiff
heutige Kreuzfahrtschiffe
Schiff
Kanonenboot

Seemotive wird in zwangloser Reihenfolge Seiten von den einzelnen Typen-Gruppen bringen.
Mississippi
Mississippi Seitenraddampfer

© Seemotive Bjoern Moritz, alle Rechte vorbehalten


  Nach oben
  nächste Seite
  zurück
  Menue Seite
  Eingangsseite